Kurznachrichten: Eurowings kommt nach Frankfurt, auch Lufthansa-Technik streikt und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Basis: Eurowings wird schon bald am Lufthansa-Drehkreuz Frankfurt abheben. Dies bestätigte Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister auf einer Travel-Fachtagung. Eurowings ist bislang an den wichtigen Lufthansa-Drehkreuzen München und Frankfurt nicht zu finden. Auch nach München soll Eurowings 2017 kommen.

Streik: Nicht nur die Lufthansa-Piloten streiken in diesen Tagen, auch die Lufthansa-Techniker. Am Standort Hamburg sind nach Angaben der Gewerkschaft ver.di 700 Mitarbeiter in den Streik getreten. Sie demonstrierten gegen einen Stellenabbau am Standort. Lufthansa überlegt die Flugzeugüberholung in Hamburg deutlich herunterzufahren, teils ist gar von der kompletten Schließung der Abteilung die Rede.

Werbung

Neueröffnung: Die italienische Kosmetik-Marke KIKO Milano eröffnet eine Filiale im öffentlichen Bereich des Münchner Flughafens. Der Shop des Herstellers von professionellen Make-Up-Produkten und High-Tech-Hautpflege befindet sich im München Airport Center auf Ebene 03 und ist ab sofort täglich von 7:30 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet. Auf insgesamt 83 Quadratmetern werden die Produkte angeboten, teilte der Airport mit.

Schlagwörter: , , ,