Kurznachrichten: Weihnachtsmarkt am Flughafen München, Sundair zieht Flieger am Flughafen Kassel ab und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Weihnachtsmarkt: Am Freitag, den 17. November 2023 öffnet der beliebte Weihnachts- und Wintermarkt im Forum des München Airport Centers (MAC), der größten überdachten Freifläche Europas. Bis zum Silvestertag, dem 31. Dezember, können Fluggäste und Besucher täglich zwischen 11 und 21 Uhr über den festlich geschmückten Markt bummeln und das weihnachtliche Flair genießen. An Heiligabend schließt der Markt bereits um 16:00 Uhr. Mehr als 40 Stände mit verschiedenen weihnachtlichen Angeboten wie Kunsthandwerk, Mode, Schmuck und kulinarischen Köstlichkeiten laden ein, Geschenke zu besorgen, Glühwein zu trinken und Leckereien zu probieren. Eislauf und Eisstockschießen sind täglich zwischen 11 und 21 Uhr möglich. Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden. Die Buchung der Eisstockbahn ist vorab über die Flughafen-Webseite möglich, teilte der Airport mit.

Flugplan: Sundair wird im kommenden Sommer 2024 kein Flugzeug am Flughafen Kassel stationieren. Damit verliert der Airport seine einzige Airline, die eine Basis am Airport errichtet hat, berichtet der Hessische Rundfunk. Die Airline wird zwar auch im Sommerflugplan 2024 Flüge ab Kassel anbieten, aber kein Flugzeug mehr stationieren, wird berichtet.

Auslieferung: ITA Airways hat seinen ersten A321neo erhalten. Die Maschine wird vor Air Lease Corporation geleast und wurde jetzt in Hamburg an die Leasinggesellschaft und der Airline übergeben, teilte der Flugzeugbauer mit.

Bier: Condor bringt ein eigenes alkoholfreies Bier in den Flieger. Unter dem Namen „Null pro Meile“ wird das alkoholfreie Pils ab sofort über den Wolken serviert. Produziert wird es von BrewDog.

Eine Antwort zu “Kurznachrichten: Weihnachtsmarkt am Flughafen München, Sundair zieht Flieger am Flughafen Kassel ab und mehr”

  1. emmdee sagt:

    Die Karawane zieht weiter. Seit 2016 zahlt der Airport Kassel lt. WiWo an Sundair jährlich Unterstützungsleistungen. Läuft nach 8 Jahren in 2024 aus. Man hat die Zeit und Gelder nicht genutzt, um Kassel mittel- oder langfristig als Flughafen wettbewerbsfähig zu machen.