Kurznachrichten: Lufthansa Airlines haben jetzt 2,5 Mrd. Euro an Ticketerstattungen geleistet, Virgin Atlantic kann gerettet werden, Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden bekommt Highlight am Wochenende

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Ticketerstattung: Die Airlines der Lufthansa Group (Eurowings, Lufthansa, Austrian Airlines, SWISS) haben im laufenden Jahr bislang über 2,5 Milliarden Euro an insgesamt 5,6 Millionen Kunden rückerstattet (Stand: 24.8.2020). In den letzten sieben Tagen konnten 140.000 Erstattungsanträge bearbeitet und ausgezahlt werden. Rund 1,2 Mio. Erstattungsanträge sind noch offen. Das sind rund 200.000 weniger als vor einer Woche. Die Zahlen gab der Konzern am Freitag bekannt.

Corona-Test: Am Flughafen Berlin-Tegel könnte bald die Corona-Teststelle eingestellt werden. Das berichtet die Berliner-Zeitung. Grund ist ein Engpass der Labore. Die Kapazitätsgrenzen der Berliner Labore sei erreicht und die Krankenhäuser gehen vor.

Werbung

Rettung: Vor einem guten Monat hat Virgin Atlantic in den USA Gläubigerschutz beantragt. Nun scheint die Rettung der britischen Airline greifbar zu sein. Die Gläubiger haben einem 1,2 Mrd. Pfund Rettungspaket zugestimmt. Das meldeten britische Medien in dieser Woche. Als nächstes soll die Basis in London-Gatwick schließen und mehr als 3.000 Mitarbeiter entlassen werden. Zeitgleich werden neue Strecken eingeführt. Von Heathrow geht es in Zukunft nach Pakistan.

Highlight: Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden kann sich am Sonntag (30.08.2020) auf eine ganz besondere Landung freuen. Der Verein „Freunde der Elektromobilität“ in Gommiswald in der Schweiz, ist in den letzten Vorbereitungen zum Elektro-Weltrekordflug einer elektrischen Pipistrel Velis unter dem Motto „Von den Alpen bis an die Nordsee“. Ein wahrer Weltrekordversuch. Am FKB wird es am Sonntag einen Zwischenstopp geben, um das Flugzeug aufzuladen. Die Landung ist für 18:30 Uhr geplant. „Da die Baden-Airpark GmbH alle Ansätze zu umweltfreundlichem Fliegen unterstützt, sponsern wir gerne den benötigten Strom für dieses Projekt“, heißt es.

Schlagwörter: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort