Kurznachrichten: Airbus erhält Auftrag von Ethiopian Airlines, Condor stellt neuen Online-Shop vor und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Auftrag: Airbus hat eine Kaufabsichtserklärung der Ethiopian Airlines Group für 11 weitere A350-900 erhalten. Damit würde sich die Gesamtbestellung auf 33 A350-Flugzeuge erhöhen. Die Airline betreibt aktuell 20 A350-900, teilte heute Airbus mit.

Neuer Shop: Condor hat einen neuen Online-Shop. In einer Medienmitteilung heißt es: Flugzeugmodelle, Reisebegleiter und Büroartikel: Im neuen Condor Shop können ab sofort zahlreiche, in fünf Farben gestreifte, Produkte erworben werden. Damit findet sich der unverwechselbare Streifenlook der Airline endlich auch auf Artikeln für zuhause und unterwegs wieder. In Kürze wird zudem die „Happy Socks X Condor – Arrive in Style“ Kollektion dort erhältlich sein.

Zahlen: Korean Air hat im dritten Quartal 2023 einen Umsatz von 3,8638 Billionen KRW (2,873 Mrd. USD) erzielt, was einem Anstieg von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht und auf die Erholung der Reisenachfrage zurückzuführen ist. Beim Betriebsgewinn hat die Airline jedoch im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang auf 520,3 Mrd. KRW (387 Mio. USD) verzeichnet, der aus den hohen Treibstoffpreisen sowie den höheren Betriebskosten aufgrund des erweiterten Flugbetriebs resultiert. Korean Airs Einnahmen aus dem Passagiergeschäft sind im 3. Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 76 Prozent auf 2,5584 Billionen KRW gestiegen, heißt es in einer Medienmitteilung.