Flughafen Hannover: Eurowings kommt zurück und stationiert Maschine

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Deutschlands größter Ferienflieger kehrt an den Hannover Airport zurück und weitet sein touristisches Angebot nach der Krise deutlich aus. Mit Beginn des Winterflugplans 2023/24 wird Eurowings ein Flugzeug fest an der neuen Basis in Hannover stationieren und die Ziele Gran Canaria, Teneriffa, Hurghada, Pristina und Mallorca direkt anfliegen.

Zum Sommerflugplan 2024 wird das Engagement in der Landeshauptstadt dann um eine weitere Eurowings Maschine aufgestockt und mit vielen neuen Nonstop-Zielen verstärkt.

Das Eurowings Programm zum Sommer 2024 setzt neben zwei wöchentlichen Flügen ins portugiesische Faro und dem neuen Ziel Malaga (4x wöchentlich) einen deutlichen Italien-Schwerpunkt: Mit Rom (4x wöchentlich), Catania und Neapel (3x wöchentlich), Bari, Olbia und Lamezia Terme (jeweils 2x wöchentlich) sorgt Eurowings für eine gute und direkte Anbindung an eines der beliebtesten Urlaubsländer der Norddeutschen.

Ergänzt wird das Sommer-Angebot ab dem wichtigsten Flughafen Niedersachsens mit Flügen nach Thessaloniki (2x wöchentlich), 14 wöchentlichen Verbindungen nach Mallorca sowie der Verbindung nach Pristina (1 x wöchentlich).

„Gleich zehn Ziele ab Hannover sind ein starkes Signal an unsere Kunden und Passagiere und ein großer Vertriebserfolg für den Airport. Der Flugplan ab HAJ wird damit noch viel attraktiver. Unsere Passagiere können sich jetzt schon auf ein tolles Reise- und Urlaubsjahr 2024 freuen. Für unsere Verkehrsentwicklung sind diese neuen Strecken ebenfalls sehr erfreulich.“, so Airport-CEO Dr. Martin Roll, „Die Stationierung von zwei Eurowings-Maschinen am Standort wird zu einer positiven Verkehrsentwicklung beitragen und ist ein äußerst starkes Signal in den Markt. Damit stärken wir unsere Stellung als touristischer Airport im Norden erheblich. Italien als Urlaubsland – das stand schon lange auf unserer Wunschliste.“

„Aus der Krise heraus haben wir Eurowings grundlegend verändert und zu Deutschlands größtem Ferienflieger entwickelt“, sagte Eurowings CEO Jens Bischof. „Diese Position werden wir jetzt gezielt ausbauen und uns in Hannover sehr deutlich verstärken. Mit unserem Programm an attraktiven Direktflügen sorgen wir für eine bessere Anbindung der Region Niedersachsen insbesondere an die beliebtesten Sonnenziele in Südeuropa.“

Die Eurowings Ziele im Winter 2023/24 ab Hannover:

  • Gran Canaria
  • Teneriffa
  • Hurghada
  • Mallorca
  • Pristina

Die Eurowings Ziele im Sommer 2024 ab Hannover:

  • Bari
  • Faro
  • Malaga
  • Catania
  • Olbia
  • Lamezia Terme
  • Neapel
  • Rom
  • Thessaloniki
  • Mallorca
Quelle: PM Flughafen Hannover

Eine Antwort zu “Flughafen Hannover: Eurowings kommt zurück und stationiert Maschine”

  1. Kirsten sagt:

    Alicante wäre super als Flugziele

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.