Kurznachrichten: Boeing fährt 747-8 Produktion runter, neues Terminal in Nordkorea und brenzlige Situation in San Francisco (Video)

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Weniger: Der Flugzeugbauer Boeing will im kommenden Jahr nur noch eine Boeing 747-8 pro Monat bauen. Das ist schon die vierte Produktionsanpassung innerhalb 24 Monate. Seit längerer Zeit kämpft der Flugzeugbauer mit den Verkaufszahlen für seine Frachtmaschine. Schuld seien immer noch nachwehen der Finanzkrise 2008. Das Cargo-Geschäft kommt nur langsam in Schwung, heißt es von Boeing.

Terminal: Nach Plänen des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un soll sich Nordkorea zu einem Urlaubsparadies wandeln. Damit die Passagiere am Hauptstadtflughafenn in Pjöngjang aus aller Welt auch ankommen können, wird am 01. Juli 2015 ein internationales Terminal eingeweiht, meldet die staatliche Nachrichtenagentur KCNA. An dem Terminal wird seit 2012 gebaut, die Baukosten und die genaue Größe sind nicht bekannt.

Werbung

Schon wieder eng: Gestern berichtete airportzentrale.de über eine brenzlig Landesituation am Flughafen Saarbrücken, heute das gleiche in San Francisco. Diesmal allerdings mit einem Video. Die Piloten einer Boeing 737 haben den Landeanflug gefilmt und stellen kurz vor dem Aufsetzen fest: da überquert ein Airbus A330 von Hawaiian Airlines die Piste.
Sehen Sie hier das Video:

Schlagwörter: , , ,