Wizz Air plant für nächstes Jahr neue Basis in Venedig

Werbung
Foto: Press Wizz Air

Wizz Air expandiert in Italien. In Venedig eröffnet sie nun ihre siebte Basis zwischen Brenner und Sizilien.

Ab März 2022 stationiert Wizz Air zwei Airbus A321neo am Flughafen Marco Polo und beschert der Lagunenstadt vier nationale und 12 internationale neue Flugverbindungen. Deutsche Ziele sind nicht dabei. Seit 2004 fliegt Wizz Air nach Italien und hat seitdem auf über 200 Strecken über 40 Millionen Passagiere befördert. Nach Mailand, Catania, Palermo, Bari, Neapel und Rom untermauert die siebte Basis in Venedig das Engagement der Airline in Italien. „Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für Wizz und für unsere Passagiere in der Region“, betonte Robert Cary, Präsident der Wizz Air Group, bei einer Pressekonferenz in Venedig. Vor Ort schaffe man damit 70 direkte sowie rund 800 Arbeitsplätze in verwandten Bereichen.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Wizz Air fliegt in Deutschland ab Köln, Dortmund, Frankfurt Hahn, Hamburg, Memmingen, Nürnberg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Berlin, Hannover und Bremen.

Quelle: PM WizzAir

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.