Wizz Air bestellt 75 neue A3210neo bei Airbus

Werbung
Foto: Press Wizz Air

Wizz Air, die am schnellsten wachsende europäische Ultra-Low-Cost-Airline, hat bei Airbus 75 neue A321neo bestellt. Die Order der zusätzlichen Maschinen, deren Auslieferung 2028/29 erwartet wird, unterstreicht die ehrgeizigen Ziele von Wizz Air, am Ende des Jahrzehnts eine 500 Flugzeuge umfassende Airline zu sein.

Dadurch wird auch die Stellung von Wizz Air als eine der nachhaltigsten Fluggesellschaften der Welt untermauert.  Denn die neueste Airbus-Technologie bietet signifikante Umweltvorteile wie eine beinahe 50-prozentige Verringerung der Lärmbelastung, 20 Prozent weniger Treibstoffverbrauch sowie 50 Prozent weniger Stickoxide. „Die Kombination unserer Ultra-Low-Cost Philosophie mit den marktführenden Airbus A321neo ermöglicht eine ideale Ausgangssituation für unser weiteres Wachstum in der kommenden Dekade,“ erklärt Jóscef Váradi, CEO von Wizz Air. „Wir bleiben bei unserem Ziel, am Ende des Jahrzehnts eine Airline-Gruppe mit 500 Flugzeugen zu sein. Während wir gleichzeitig bis 2030 unsere CO2 Emissionen um 25 Prozent reduzieren.“
Quelle: PM Wizz Air

Werbung



Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.