United Airlines bietet Tool um durch Corona-Chaos durchzublicken

Werbung
Foto: United Airlines

Angesicht der immer komplizierteren Reisebestimmungen weltweit präsentiert United Airlines ab sofort eine digitale Lösung, welche die Kunden umfassend bei den Reisevorbereitungen unterstützt. Das neue „Travel-Ready Center“ bietet allen United-Fluggästen für inneramerikanische und internationale Reisen Hinweise und Informationen zu aktuellen Covid-19-Einreisebstimmungen sowie lokalen Testmöglichkeiten. Zudem besteht die Möglichkeit, die für die geplante Reise benötigten Testergebnisse und Impfdokumente hochzuladen.

Info: Auch Emirates arbeitet an einem ähnlichen Service, airportzentrale.de berichtete.

Werbung

„Tests vor der Abreise und ihre Dokumentation sind wesentliche Schlüssel für die sichere Wiederaufnahme des globalen Reiseverkehrs. Wir wissen aber auch, dass bei der Vorbereitung auf eine Flugreise die Bestimmungen für viele Kunden sehr verwirrend sein können“, sagte Linda Jojo, Executive Vice President for Technology und Chief Digital Officer bei United. „Ab sofort bietet das `Travel-Ready Center` unseren Fluggästen eine personalisierte, schrittweise Anleitung, was sie für ihre Reise benötigen, sowie die einfache Möglichkeit, die erforderlichen Dokumente hochzuladen, um schnell ihre Bordkarte zu erhalten. Das alles voll integriert in unsere bestehende App und Website.“

In den kommenden Wochen und Monaten wird United das „Travel-Ready Center“ um zusätzliche innovative und branchenführende Funktionalitäten erweitern und es so den Kunden noch einfacher machen, den überblick über die sich stetig verändernden Einreisebestimmungen zu behalten. United-Kunden können dann:

  • einen Covid-19-Test über die App oder Website in einem der mehr als 15.000 Testzentren weltweit vereinbaren.
  • einen Zugang zum erst kürzlich eingeführten „Agent on Demand“ erhalten – ein exklusives Feature bei United mit der Option, mit einem Mitarbeiter im Kundenservice per Videochat live über Anforderungen und benötigte Dokumente im Vorfeld der Reise zu sprechen.
  • Visabestimmungen für die Länder einsehen, die sie bereisen wollen.

Kunden mit einer aktuellen Buchung haben Zugang zum „Travel-Ready Center“ über den Bereich „Meine Reisen/My Trips“ in der United-App und auf united.com. Anhand des Reiseverlaufs werden individuell Details zu den Anforderungen für alle Reisenden (18 Jahre oder älter) zusammengestellt, die jeder erfüllen muss, um an Bord des Fluges zu gehen. Zusätzliche Bestimmungen für Anschlussverbindungen werden ebenfalls berücksichtigt. Darauf basierend informiert die Statusanzeige, ob ein Passagier reisebereit ist oder nicht. Dokumente, die der Reisende hochlädt, werden von ausgewählten Mitarbeitern überprüft. Sobald der individuelle Status auf „reisebereit“ steht, kann der Check-in-Prozess vervollständigt werden. Kunden sollten trotzdem die Dokumente im Original bei der Reise mit sich führen, falls zusätzliche Kontrollen am Flughafen durchgeführt werden.

Das „Travel-Ready Center“ ist nur eines von zahlreichen neuen Technologien, die die Airline eingeführt hat, um das Reisen möglichst gesundheitssicher und zugleich unkompliziert zu gestalten. Vor Kurzem hat United die mobile App neugestaltet, um das Reisen für Menschen mit Sehbehinderungen zu erleichtern. Eingeführt wurde außerdem ein Destination Travel Guide, mit dem Kunden die Covid-19-bezogenen Reisebeschränkungen von Zielen filtern und einsehen können, sowie eine neue Chat-Funktion, die Kunden eine kontaktlose Möglichkeit bietet, sofortigen Zugang zu Informationen über Reinigungs- und Sicherheitsverfahren zu erhalten.

Quelle: PM United Airlines

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.