SriLankan Airlines wird oneworld-Mitglied

Werbung
SriLankan Airlines Airbus A330-200 Foto: Bildarchiv Airbus

SriLankan Airlines wird oneworld® am Donnerstag, den 1. Mai 2014, als Vollmitglied beitreten und damit alle Services und Vorteile der Allianz anbieten – SriLankan Airlines ist die erste Fluggesellschaft des indischen Subkontinents, die Mitglied einer globalen Airline-Allianz wird.

Die Genehmigung zum Beitritt erfolgte nach einer umfassenden Prüfung, die vom oneworld Team in Zusammenarbeit mit Cathay Pacific Airways durchgeführt wurde. Cathay Pacific unterstützt als Allianz-Pate die Aufnahme von SriLankan.

Werbung

Der Beitritt zu oneworld erfolgt einen Monat nachdem die Allianz am 31. März TAM und US Airways an Bord begrüßt und stellt den Abschluss des bisher größten Expansionsprogramms der Gruppe dar.

Die Führungskräfte der etablierten Mitgliedsfluggesellschaften von oneworld, zu denen einige der führenden Airlines aus aller Welt zählen, werden in Sri Lanka am Vorabend des Beitritts von SriLankan Airlines zusammen kommen, um sie willkommen zu heißen.

Mit den ersten Flügen am 1. Mai 2014 profitieren die 100.000 Mitglieder des SriLankan-Vielfliegerprogramms FlySmiLes von zusätzlichen Vielflieger-Privilegien, wenn sie mit einer oneworld Mitgliedsfluggesellschaft fliegen.

Dazu zählen führende Airlines aus allen Regionen der Welt – aus dem asiatisch-pazifischen Bereich Cathay Pacific, Japan Airlines, Malaysia Airlines und Qantas; aus Europa airberlin, British Airways, Finnair, Iberia, sowie die russische Airline S7;Qatar Airways und Royal Jordanian aus dem Nahen Osten; aus Nordamerika American Airlines und ab 31. März ihr Fusionspartner US Airways; aus Südamerika LAN sowie ab 31. März TAM, sowie mehr als 30 weitere, der Allianz angeschlossene Fluggesellschaften.

Die Inhaber von FlySmiLes-Platinum-Karten nehmen im Rahmen des oneworld Programms den Emerald Status ein. FlySmiLes Gold entspricht oneworld Sapphire und FlySmiLes Classic dem Vielfliegerstatus oneworld Ruby.

Ab 1. Mai haben FlySmiLes Platinum- und Gold-Mitglieder Zutritt zu den weltweit mehr als 600 Flughafen-Lounges der oneworld Mitgliedsfluggesellschaften, wenn sie mit einer der Fluggesellschaften der Allianz fliegen. Die Business-Class-Passagiere von SriLankan dürfen ebenfalls die oneworld Partner-Airline-Lounges nutzen.

Gleichzeitig können ab 1. Mai die 150 Millionen Mitglieder der Vielfliegerprogramme der anderen oneworld Fluggesellschaften, auf SriLankan-Flügen Meilen sammeln und einlösen und von oneworld Vorteilen profitieren.

Als Mitglied von oneworld kann SriLankan Airlines ihren Kunden über ein globales Netzwerk nahtlose Verbindungen zu fast 1.000 Destinationen in mehr als 150 Ländern bieten – mit erstklassigen Verbindungen zwischen den weltweit führenden Geschäftszentren.

SriLankan ist bereits Partner von Global Explorer, dem Round-the-World-Tarif von allen oneworld Mitgliedern sowie weiteren Fluggesellschaften, die nicht zur Allianz gehören. Ab 1. Mai wird das gesamte Streckennetz von SriLankan in dem umfangreichen Angebot an Allianztarifen und Produkten von oneworld abgedeckt sein.

Durch den Beitritt von SriLankan kommen zwei neue Destinationen zum oneworld Netzwerk hinzu: Hambantota International in Sri Lanka sowie Tiruchirapalli in Indien.

SriLankan hat bereits Codeshare-Abkommen mit den oneworld Mitgliedern Malaysia Airlines und S7 Airlines und befindet sich mit weiteren oneworld Partnern in Verhandlungen.

Die Vorbereitungen für den Beitritt von SriLankan zu oneworld stellen eines der umfangreichsten Projekte in der Geschichte der Fluglinie dar, in dessen Rahmen Arbeitsgruppen in 20 Bereichen aktiv waren. Die Projekte, um die verschiedenen internen Prozesse und Abläufe in Einklang mit den Anforderungen der Allianz zu bringen, stehen kurz vor dem Abschluss. Momentan werden bei SriLankan und den Allianz-Mitgliedern umfangreiche Schulungs- und Kommunikationsprogramme durchgeführt, um sicherzustellen, dass die oneworld-Services und -Vorteile der erweiterten Allianz ab 1. Mai angeboten werden können.

Nishantha Wickremasinghe, Chairman SriLankan Airlines sagte: „Vor dem Hintergrund, dass sich die Luftfahrtbranche weltweit verstärkt auf Allianzen konzentriert, ist der Beitritt für SriLankan ein wichtiger Schritt. Mit dem Beitritt zur Allianz wird sich SriLankan einen festen Platz auf der Weltkarte der Luftfahrtindustrie erobern und die Verbindungen unseres Landes zum Rest der Welt erheblich verbessern, was natürlich auch für die Tourismusindustrie in Sri Lanka wichtig ist.“

Kapila Chandrasena, Chief Executive SriLankan Airlines, fügte hinzu: „Als Fluggesellschaft, die Wert auf Qualität legt, sind wir sehr stolz, Teil der qualitativ hochwertigsten Allianz mit den besten Airline-Partnern weltweit und einem globalen Netzwerk, das unseres optimal ergänzt, zu werden. Wir freuen uns darauf, unseren Kunden nun schon sehr bald die vielen Vorteile von oneworld anbieten zu können.“

Der CEO von oneworld, Bruce Ashby, erläuterte: „Mit SriLankan Airlines heißt oneworld eine Qualitäts-Airline willkommen, die das Netzwerk und Produktangebot der Allianz in einer der wachstumsschnellsten Regionen für die Passagierluftfahrt erweitern wird.“

Quelle: PM oneworld / airberlin