Recaro liefert 2.200 Flugzeugsitze an China Southern

Werbung
Foto: RECARO Aircraft Seating

Asiens größte Fluggesellschaft China Southern stattet zehn neue Airbus A330-300 Maschinen mit 2.200 Leichtbausitzen CL3710 von Recaro Aircraft Seating aus. Dieser preisgekrönte Flugzeugsitz für die Economy Class hat schon zahlreiche Airlines weltweit überzeugt und wird bereits Mitte Mai 2017 von Recaro, Weltmarktführer für Economy-Sitze, an China Southern ausgeliefert.

„China Southern setzt sich dafür ein, seinen Passagieren umweltfreundliche und komfortable Reiseerlebnisse zu bieten. Mit den neuen Langstreckenflugzeugen A330 von Airbus und den innovativen Leichtbausitzen von Recaro bieten wir bestmöglichen Komfort, Qualität und Sicherheit an Bord unserer modernen Flotte. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Recaro und bleiben auf Wachstumskurs“, so Guo Jianye, Chief Service Director bei China Southern Airlines.

Werbung

Die größte asiatische Fluggesellschaft China Southern Airlines gehört seit 2007 zur Luftfahrtallianz SkyTeam und baut ihre Flotte mit zehn neuen Großraumflugzeugen A330-300 von Airbus aus. Mit an Bord: 2.200 Flugzeugsitze vom Typ CL3710 für die Economy Class. Recaro Aircraft Seating wird bereits Mitte Mai 2017 die ersten Flugzeugsitze an China Southern ausliefern.

Seit seiner Produkteinführung 2013 ist dieser innovative Sitz für Langstreckenflüge in der Economy Class dank zahlreicher Kundenaufträge im Steigflug. Ausgezeichnet mit dem „German Design Award 2016“ in Gold vereinigt der CL3710 das geballte Knowhow des deutschen Flugzeugsitzherstellers Recaro. Dieser Leichtbausitz mit weniger als 12 Kilogramm steht für einzigartige Qualität und ist ein Trendsetter am Flugzeughimmel. Die modulare Leichtbauweise bietet Flugzeugherstellern und Fluggesellschaften eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten bei der Konfiguration und zeichnet sich durch seine flexible und sechsfach verstellbare Nackenstütze, eine neu entwickelte Fußstütze, einen speziellen Getränkehalter, modernste Inflight Entertainment-Systeme und größtmögliche Bein- und Kniefreiheit für die Fluggäste aus.

„China Southern und Recaro verbindet eine langjährige, vertrauensvolle Partnerschaft und das gemeinsame Ziel, die enorme Dynamik im Luftverkehr in der Asien-Pazifik Region erfolgreich zu nutzen. Beide Unternehmen sind als starke und zuverlässige Marken sehr gut aufgestellt, diese starke Nachfrage zu erfüllen“, so Dr. Mark Hiller, geschäftsführender Gesellschafter von Recaro Aircraft Seating. „Hierfür sind unser Standort im chinesischen Qingdao sowie unser neues Drehkreuz in Asien mit Vertrieb- und Service-Center in Hong Kong von zentraler Bedeutung.“

Quelle: PM Recaro

Schlagwörter: ,