Mit airberlin nach Australien – Ab sofort nach Brisbane, Melbourne und Sydney

Werbung
Boeing B737-800 von airberlin Foto: Bildarchv airberlin

airberlin vertieft ihre strategische Partnerschaft mit Etihad Airways und bietet ab sofort Codeshare-Flüge nach Australien an. Ab Berlin und Düsseldorf fliegt airberlin täglich nach Abu Dhabi. Von dort haben Fluggäste unter airberlin Flugnummer Weiterflugmöglichkeiten mit Etihad Airways nach Brisbane, Melbourne und Sydney.

Die Vielfliegerprogramme topbonus und Etihad Guest kooperieren, so dass Gäste auf Flügen beider Airlines sowohl Status- als auch Prämienmeilen sammeln können. Business Class Gäste können im Umkreis von 40 Kilometern um den Flughafen Berlin-Tegel beziehungsweise um den Flughafen Berlin Brandenburg sowie um die Airports in München und Frankfurt den kostenlosen Limousinenservice nutzen. In Düsseldorf beträgt der Radius 60 Kilometer. Die Fluggäste werden zu Hause abgeholt und von einem Chauffeur zum Flughafen gebracht. Bei Ankunft in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München werden die Fluggäste in Empfang genommen und in die Innenstadt oder die Umgebung gefahren.

Werbung



airberlin ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Das Unternehmen beschäftigt 9.200 Mitarbeiter. airberlin erhält jedes Jahr mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Die Flotte umfasst 170 Flugzeuge mit einem Durchschnittsalter von fünf Jahren. Damit verfügt airberlin über eine der jüngsten Flotten in Europa. Ihre modernen Jets sorgen durch ihren sparsamen Kerosinverbrauch für eine nachhaltige Reduzierung von Schadstoffemissionen im Luftverkehr. Als eine der wichtigsten Fluggesellschaften in Europa fliegt airberlin zu 162 Destinationen in 40 Ländern. Im Jahr 2011 wurden mehr als 35 Millionen Fluggäste befördert. Seit 20. März 2012 ist airberlin Mitglied in dem weltweiten Luftfahrt-Bündnis oneworld®. airberlin bietet Flüge unter gemeinsamer Flugnummer mit den oneworld Mitgliedern American Airlines, British Airways, Finnair, Iberia, Royal Jordanian, S7 Airlines und Japan Airlines. Im Dezember 2011 hat airberlin eine strategische Partnerschaft mit Etihad Airways abgeschlossen.

Quelle: PM airberlin