Lufthansa Technik: Beitritt zur „Latin American & Caribbean Air Transport Association“ ALTA

Werbung
Lufthansa Technik, Wartung Airbus A380, „Muenchen“ Michael Knoth inspiziert ein Triebwerk Foto: Lufthansa Media Base

Seit November 2013 ist die Lufthansa Technik, einer der weltweit führenden Anbieter von Wartungs-, Reparatur- und Überholungsdienstleistungen (MRO) für die kommerzielle Luftfahrt, angeschlossenes Mitglied des Luftverkehrsverbandes von Lateinamerika und der Karibik, ALTA.

Eduardo Iglesias, Geschäftsführer der ALTA, kommentierte den Beitritt der Lufthansa Technik: „Wir freuen uns über den Beitritt von Lufthansa Technik. Das Unternehmen ist ein fortschrittlicher MRO Dienstleister. Es hat sich höchster Qualität, Innovation, und Wertsteigerung verpflichtet, um die Effizienz für seine Kunden zu maximieren. Als Mitglied der ALTA wird Lufthansa Technik zur Tradition der Zusammenarbeit im Sinne der gemeinsamen Weiterentwicklung der Luftfahrtbranche in Lateinamerika beitragen.“

Werbung

Jörg Femerling, Vice President Sales Lateinamerika und der Karibik bei Lufthansa Technik, sagte: „Mitglied der ALTA zu werden, ist ein logischer Schritt für Lufthansa Technik. Die Luftfahrtbranche in der Region Lateinamerika und der Karibik wächst stetig. Wir betrachten ALTA als optimale Basis, unsere Kontakte mit den führenden Fluggesellschaften der Region nachhaltig zu stärken. Dies ist eine hervorragende Chance, unsere Präsenz in diesem Teil des Globus zu erhöhen.“

Die Mitgliedschaft bei der ALTA ist die neueste Maßnahme von Lufthansa Technik, ihre Position in dem boomenden lateinamerikanischen Luftverkehrsmarkt zu stärken. Das Hamburger Unternehmen weitet derzeit seine technische und vertriebliche Präsenz in der Region Lateinamerika aus.

Quelle: PM Lufthansa Technik AG