Kurznachrichten: Lufthansa wird genderneutral, Eurowings rüstet sich für Kids an Bord, Wizz Air prüft Dokumente von allen Passagieren, Scoot kommt an den BER

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Begrüßung: In Zukunft werden Passagiere bei der Lufthansa nicht mehr mit „Ladies and Gentleman“ bzw. „Damen und Herren“ begrüßt, sondern völlig genderneutral mit „Liebe Gäste“ oder „Willkommen an Bord“, berichtet heute die Bildzeitung. Demnach will die Lufthansa schrittweise eine vollständig gendergerechte Sprache einführen. Die neue Regelung gilt auch für SWISS und Austrian Airlines.

Geschenke: Eurowings verteilt im Sommer kleine Geschenke an kleine Fluggäste. Die Airline hat sich zu den Sommerferien mit 100.000 Schleich-Figuren (von der Schildkröte bis zum Löwen) und mit rund 15.000 Wasserbälle eingedeckt. Die Geschenke werden an Kinder während des Flugs verteilt.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

CheckIn: Wizz Air lässt alle Passagiere zum Check-In-Schalter „antanzen“. Dort überprüft das Personal der Airline ob alle notwendigen Reisedokumente vorliegen. Dazu gehören ggf. auch Corona-Tests und Zertifikate. Auch Passagiere die bereist Online eingecheckt haben, müssen am Schalter erscheinen. Hintergrund sind drohende Strafzahlungen. Die Airline teilt in einer Mitteilung mit: Fehlten notwendige Dokumente, so sei die Fluggesellschaft gezwungen, die Beförderung zu verweigern, da im jeweiligen Gastland die Einreise verweigert werden könne. Bei Nichtbeachtung der Vorschriften drohten sowohl dem Passagier als auch der Airline empfindliche Strafen.

Neue alte Airline: Der gelbe Billigflieger Scoot wird ab August 2021 wieder die Strecke Berlin – Singapur anbieten. Zum Einsatz kommt eine B787. Scoot ist die Low Coast-Airline von Singapore Airlines. Die Strecke soll dreimal wöchentlich bedient werden.

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.