Kurznachrichten: IAG kauft Air Europa, easyJet fliegt ab Sommer wieder Dortmund – London, Flughafen Graz meldet weniger Passagiere

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Streckenmeldung: Singapore Airlines fliegt seit heute (20.01.2021) wieder die Strecke München – Singapur. Dazu heißt es in einer Medienmitteilung der Fluggesellschaft: Flug SQ 328 ist heute früh um 06:43Uhr aus Singapur gelandet, bedient wird die Strecke dreimal wöchentlich, jeweils mittwochs, freitags und sonntags. Der Rückflug mit der Flugnummer SQ 327 von München nach Singapur findet jeden Montag, Donnerstag und Samstag statt. Zum Einsatz kommt ein A350-900.

Übernahme: Der Mutterkonzern von British Airways, die International Airlines Group (IAG), übernimmt die spanische Fluggesellschaft Air Europa zu einem Schnäppchenpreis. Für rund 500 Mio. Euro wurde die Übernahme besiegelt. Ursprünglich lag der Kaufpreis bei rund 1 Mrd. Euro. Doch Corona lässt Schnäppchenpreise am Markt Realität werden. Der Kauf muss noch von der EU-Kommission genehmigt werden.

Werbung

Rückkehr: easyJet wird im Sommer wieder Flüge von Dortmund nach London-Luton anbieten. Der Flughafen Dortmund schreibt dazu: Nachdem die britische Airline easyJet aufgrund der Corona-Pandemie alle Flüge ab dem Dortmund Airport gestrichen hatte, nimmt sie die Verbindung nach London-Luton zum Sommerflugplan 2021 wieder auf. Fluggäste können die Verbindung im April und Mai immer freitags und sonntags nutzen. Ab Juni ist ein dritter Umlauf geplant. Die Flüge sind bereits jetzt buchbar.

Bilanz: Der Flughafen Genf zählte 2020 nur rund 5,6 Mio. Passagiere. Das ist ein Rückgang von fast 70 Prozent. Für dieses Jahr erwartet der Airport erneut geringere Passagierzahlen. Im Vergleich zu 2019 werden rund 45 Prozent weniger Passagiere erwartet.

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.