Kurznachrichten: Germania streicht Strecke in Kassel, Platzeck soll im Flugbegleiter-Streik schlichten und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Abflug: Germania streicht nach nur zwei Monaten die neue Strecke Kassel – Teneriffa. Am 05. November 2015 hat die Airline die neue wöchentliche Verbindung vom Flughafen Kassel aus aufgenommen. Am 07. Januar 2016 wird bereits der letzte Flug auf die Kanareninsel stattfinden. Auf Nachfrage teilte uns Germania mit: „Die Vorausbuchungen und die Nachfrage entsprachen leider nicht unseren Erwartungen, weshalb wir uns dazu entschieden haben, die Verbindung aus dem Flugplan zu nehmen.“ Weitere Verbindungen sind von der Flugplanreduzierung nicht betroffen. Weiter heißt es: „Im Sommer 2016 fliegen wir ab Kassel wie geplant die Ziele Kreta, Mallorca und Antalya an.“

Tarifkonflikt: Matthias Platzeck soll als Schlichter im Tarifkonflikt zwischen Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft UFO vermitteln. Beide Seiten haben den ehemaligen Ministerpräsidenten von Brandenburg als Schlichter bestätigt. Einen Zeitplan gibt es noch nicht. Platzeck bringt als Schlichter Erfahrung mit, erst im Sommer hat er im Bahn-Tarifkonflikt seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt.

Werbung

Fluggastkontrolle: Der Flughafen Sylt bekommt zum 01.12.2015 einen Ganzkörperscanner. Zum Einsatz kommt das Modell QPS 200. Bei diesem Körperscanner muss der Passagier nicht mehr einzelne Körperteile bewegen oder sich drehen. Der Fluggast stellt sich einfach zwischen zwei Wände. Mit Millimeterwellen wird die Person abgetastet. Der QPS 200 ist inzwischen an mehreren europäischen Airports im Einsatz. Zu den ersten Flughäfen gehörte Anfang des Jahres der Flughafen Oslo.

Schlagwörter: , , ,