Kurznachrichten: Barack Obama hat den Flughafen Hannover verlassen, Lufthansa liebäugelt mit Condor und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Jubiläum: Wizz Air hat am Freitag den 8 millionsten Passagier am Flughafen Dortmund begrüßt. Seit Mai 2014 fliegt die Low-Cost-Airline den Dortmunder Airport an. Zurzeit werden 17 Ziele angeboten, zwei weitere Destinationen befinden sich in der Pipeline.

Abreise: Barack Obama hat am späten Nachmittag die Heimreise angetreten. Ab sofort ist der Luftraum über Hannover wieder freigegeben. Dem NDR gab Flughafensprecher Sönke Jacobsen ein erstes Fazit. Demnach sei bis auf eine Kleinigkeit alles glatt gelaufen. Nur der rote Teppich vor der Air Force One war bei der Ankunft etwas schief ausgerollt. Grund: Die Präsidenten-Maschine rollte einen guten Meter weiter als geplant.

Werbung



Social-Media: Der Flughafen Weeze ist ab sofort auch im sozialen Netzwerk Instagram zu finden. Unter dem Hashtag #flyweeze veranstaltet der Airport ein Gewinnspiel. Bei Instagram finden man den Flughafen unter @airportweeze.

Spekulationen:
Lufthansa könnte schon bald eine Kooperation mit Condor eingehen, melden mehrere Nachrichtenagenturen und berufen sich dabei auf Insiderkreise. Die Nachrichtenagentur Reuters spricht gar von einer möglichen Condor-Übernahme durch die Lufthansa, um die eigene Billigairline Eurowings auf Kurs zu bringen.

App: Etihad Airways hat eine neue iPhone und iPad-App vorgestellt. Mit Hilfe der neuen App können Passagiere noch leichter ihre Reise buchen, verspricht die Airline. Buchen, einchecken, Flugstatus überprüfen. Möglich macht dies der integrierte Boardingpass. Außerdem befindet sich ein Flug-Countdown in der App. Er zeigt die verbleibende Zeit bis zum Start des gebuchten Fluges an.