Kurznachrichten: ANA kündigt neue China-Strecke an, Air France feiert Abschied von B747 und EU will Airlines schützen

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Streckenmeldung: ANA hat für das kommende Jahr die Strecke Narita – Wuhan angekündigt. Ab dem 28. April 2016 fliegt die Airline jeden Abend vom Tokioter Airport das neue Ziel in China an. Es ist bereits das elfte Streckenziel für ANA in China.

Abschied: Air France wird sich im kommenden Jahr von der Boeing 747 verabschieden. 45 Jahre nach dem ersten Flug mit dem Jumbo von Paris nach New York wird es am 14. Januar 2016 einen Jubiläumsflug geben. Tickets gibt es zum Festpreis von 220 Euro bei Air France.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Aviation Package: Die EU-Kommission will die europäischen Airlines besser vor Konkurrenz schützen. Ziel sei es „Weltmarktführer zu bleiben“, betonte EU-Kommissarin Viloteta Bulc. In Brüssel überlegt man z.B. Überfluggebühren für Airlines einzuführen, die von staatlicher Seite massive finanzielle Unterstützung erhalten. Was in der EU nicht erlaubt ist, wird in den Golfstaaten häufig praktiziert.