Hiroshi Goto ist neuer Deutschland-Chef von ANA

Werbung
Foto: ANA

Seit Anfang April ist Hiroshi Goto neuer Vice President and General Manager Germany and Central Europe bei dem Star Alliance Partner. Der 51jährige Manager leitet damit von Frankfurt aus die Deutschland- und Mitteleuropaaktivitäten des japanischen Marktführers, der in Deutschland ab Frankfurt, München und Düsseldorf insgesamt vier tägliche Langstreckenflüge in die japanische Hauptstadt anbietet und innerhalb eines Joint Ventures eng mit Lufthansa zusammenarbeitet.

Hiroshi Goto kam 1987 direkt nach Abschluss seines Studiums an der Waseda Universität in Tokio zu ANA und war zunächst etwa 20 Jahre lang in unterschiedlichen Bereichen und Funktionen in den IT-Departments der
Fluggesellschaft tätig. 2007 wechselte er zur Planungsabteilung, später in den Bereich Marketing & Sales. Zuletzt war der Manager in Japan als Vizedirektor für die IT-Strategie im Inlandsgeschäft der ANA verantwortlich. Die Aufgabe in Frankfurt ist die erste Auslandsfunktion des 51jährigen, der in seiner Freizeit am liebsten Golf spielt und taucht.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Quelle: PM ANA