Gepäcksortieranlage am Flughafen Palma de Mallorca ausgefallen – Germanwings sauer

Werbung
Foto: Bildarchiv Lufthansa / Rolf Bewersdorf

Durch den im kurzen Zeitabstand wiederholten Ausfall der Gepäcksortieranlage am Flughafen Palma de Mallorca wurde der Reiseverlauf von Fluggästen verschiedener Airlines in der Hauptreisezeit beeinträchtigt. Davon waren unter anderem auch Germanwings Gäste betroffen. Mehrere tausend Gepäckstücke mussten am Airport zunächst eingelagert werden.

Die technischen Mängel an der Sortieranlage haben eine verminderte Servicequalität auch für Kunden der Germanwings zur Folge – ein Zustand, der für die Fluggesellschaft nicht tragbar ist. Germanwings fordert den Flughafen Palma de Mallorca deshalb dazu auf, die Instabilität der Gepäcksortieranlage umgehend zu beheben, um den Service und Komfort für alle Reisenden bereitstellen zu können.

Werbung



Aufgrund der Vielzahl an betroffenen Gepäckstücken sind zeitliche Verzögerungen nicht auszuschließen. Germanwings bedauert etwaige Unannehmlichkeiten, die Passagieren dadurch entstehen und bemüht sich, die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten.

Quelle: PM Germanwings