Flughafen Stuttgart: 21 Prozent weniger Passagiere im 1. Quartal 2020

Werbung

Im ersten Quartal 2020 wurden am Flughafen Stuttgart nach vorläufigen Berechnungen 1.771.204 Fluggäste gezählt. Das bedeutet ein Minus von 21,1 Prozent (1. Quartal 2019: 2.246.272 Passagiere). Nach einem leichten Zuwachs noch im Januar und im Februar kam der Luftverkehr im März bedingt durch die Corona-Pandemie fast vollständig zum Erliegen. Von Januar bis März gab es insgesamt 20.125 Starts und Landungen, ein Minus von 16,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Walter Schoefer, Sprecher der Geschäftsführung der FSG: „Wie sich die Corona-Krise auf die Zahlen am Flughafen Stuttgart und den Luftverkehr langfristig auswirken wird, ist derzeit nicht absehbar. Wir wissen nicht, wie lange die Ausnahmesituation anhält, deshalb müssen wir jetzt auf Sicht fahren.“

Werbung
Quelle: PM Flughafen Stuttgart

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort