Flughafen Salzburg: Winterflugplan 2021/2022 veröffentlicht

Werbung
Foto: Flughafen Salzburg

Der Flughafen Salzburg stellt den neuen Winterflugplan vor. Darin heißt es: In kleinen Schritten erholt sich die Luftverkehrswirtschaft in Europa, der Weg ist noch ein langer, aber es geht endlich wieder aufwärts! Die Ankündigungen vieler Länder – unter anderem auch die der USA – touristischen Reiseverkehr unter Einhaltung der jeweils gültigen Covid-Regularien wieder zuzulassen sorgt in der Reisebranche, der Wirtschaft und Industrie für Aufwind. „Unsere Mannschaft am Flughafen ist bestens für den kommenden Winter gerüstet und alle Kollegen und Kolleginnen stehen schon ungeduldig in den Startlöchern! Das Winterflugprogramm haben wir gemeinsam mit unseren Airline-Partnern zusammengestellt und wenn uns die Einreisebeschränkungen der verschiedenen Länder keinen Strich durch die Planung machen, rechnen wir mit einer Fortsetzung des Aufwärtstrends auch im Winter. Die Einreiselockerungen der verschiedenen Staaten sind auf alle Fälle zu begrüßen“, so Flughafenprokurist und Bereichsleiter Verkehr & Sales, Christopher Losmann. Bewährte Airline-Partner und neue Fluggesellschaften kommen mit beliebten Strecken und neuen Routen wieder nach Salzburg zurück. Die Planungen der Airline-Partner für diese Wintersaison lassen auf jeden Fall die Hoffnung auf eine weitere Erholung im Winter zu. „Auch, wenn die Erholung der Branche noch mindestens bis ins Jahr 2024/2025 andauern wird, bleiben wir vorsichtig optimistisch. Gerade Premiumpartner wie British Airways sorgen jetzt mit neuen Streckenankündigungen kurz vor Saisonstart für Euphorie. So wird beispielsweise British Airways zusätzlich zu London Heathrow neu Southampton und London City Airport ins Programm aufnehmen,“ freut sich Losmann.

Gerade für den Wintertourismus – und damit für die Wirtschaft in der gesamten Region – spielt der Flughafen Salzburg seit Jahrzehnten eine bedeutende Rolle. Bis vor Ausbruch der Pandemie nutzten traditionell tausende Gäste jeden Winter den Airport als Ankunfts- und Abflugsort für ihren Winterurlaub in einem der umliegenden Skigebiete.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Der Winterflugplan im Detail 
Gäste von den Britischen Inseln sind im Bundesland Salzburg schon seit vielen Jahrzehnten ein wichtige Kundengruppe. Mit den Reiseerleichterungen der britischen Regierung ist endlich wieder ein unbeschwerter Urlaub in Salzburg möglich. British Airways (London Heathrow, NEU London City Airport, NEU Southampton), Ryanair (London Stansted, NEU Manchester), easyJet (u.a. Belfast, London Gatwick, Liverpool) und jet2.com (NEU Newcastle, NEU Bristol sowie Birmingham, Edinburgh, East Midlands usw.) binden Großbritannien wieder an das Bundesland Salzburg und die angrenzenden Regionen in Bayern und Tirol an.

Aus Rumänien kommt Tarom Airline mit Bukarest neu nach Salzburg und nach der Pleite von WOW steuern gleich zwei Fluggesellschaften aus Island (Icelandair und Play) Salzburg an.

Außerdem wird auch Lübeck Air die schon in den Sommermonaten sehr gut nachgefragte Verbindung nach Lübeck wiederaufnehmen und erstmals im Februar in Salzburg landen.

Zusätzliche Highlights
Mit Transavia gelangen Fluggäste ab Salzburg nach Rotterdam, Eindhoven und Amsterdam und von dort im SkyTeam-Verbund zu Reisezielen auf der ganzen Welt. Mit flydubai geht es ganzjährig in die Wüstenmetropole Dubai. Die beliebten Deutschland-Verbindungen stehen natürlich auch im Winter hoch im Kurs. Geschäftsreisende und Touristen profitieren gleichermaßen von den angebotenen Deutschland-Strecken. So fliegt Eurowings mehrmals pro Woche nach Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Köln. Lufthansa verbindet Salzburg und Frankfurt bis zu dreimal täglich und easyJet steuert ebenso Hamburg und Berlin an.

Die HUB Anbindung mit Turkish Airlines an Istanbul darf natürlich ebenfalls nicht fehlen! Sonnenhungrige dürfen sich auf die Kanaren & Ägypten freuen! Ab Oktober geht es ab Salzburg wieder nach Teneriffa, Gran Canaria und Hurghada!

Über die HUB-Anbindungen in die Ferne Dubai: über den drittgrößten Flughafen der Welt bieten sich Fernreisemöglichkeiten etwa auf die Malediven, die Seychellen oder Sri Lanka an. Aber auch über Frankfurt, Istanbul, London und Amsterdam erreichen Fluggäste Reiseziele auf der ganzen Welt.

Quelle: PM Flughafen Salzburg

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.