Flughafen Rostock-Laage: Passagieransagen aus der Cloud auf dem GATE InnoAirport

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

GATE, der Verband der Flughafenzulieferindustrie, bietet Mitgliedsunternehmen mit dem InnoAirport eine Plattform, um zukunftsweisende und nachhaltige Technologien im Realbetrieb von Flughäfen zu testen. Sittig, deutscher Marktführer für automatische Ansagesysteme, nutzt diese Chance und revolutioniert auf dem Flughafen Rostock-Laage die Zukunft der Passagieransagen. „PAXGuide Cloud“ von Sittig ermöglicht die internationale Ansprache der Passagiere – gestreamt aus der Cloud des Frankfurter Unternehmens.

Mitgliedsunternehmen des GATE Verbandes testen im Rahmen der Innovationsplattform InnoAirport auf dem Flughafen Rostock-Laage neue Produkte und Technologien im Realbetrieb. Mit der Neuinstallation des automatischen Ansagesystems „PAXGuide Cloud“ erprobt Sittig, deutscher Marktführer für automatische Ansagesysteme, die Weiterentwicklung des Prototyps in der Cloud und steigert auf dem Regionalflughafen zudem die Effizienz und gleichzeitig den Kundenkomfort – vom Betreten des Terminals bis zum Boarding des Flugzeugs. Denn automatisierte Ansagen über die Beschallungsanlagen sind ein zentraler Aspekt bei der optimalen Leitung von Passagieren. Grund genug für das Land Hessen, das Frankfurter Unternehmen Sittig im Rahmen der Digitalisierungsinitiative „distr@l“ zu fördern.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Bereits bestehende Lösungen weisen oftmals die Problematik auf, dass diese sehr komplexe IT-Infrastrukturen vor Ort benötigen. Für kleinere und mittelgroße Flughäfen sind die Anschaffungs- und Unterhaltskosten für ein solches System zu hoch. Doch dank der modularen Software Architektur des „PAXGuide Cloud“ ist es möglich, das System nach dem Baukastenprinzip den individuellen Bedürfnissen des Flughafens mühelos anzupassen. Die Passagieransage aus der Cloud bietet somit die maximale Flexibilität und verringert die Aufwendungen für IT Infrastrukturen vor Ort deutlich. Für Flughafengruppen und Airlines war die Nutzung von Ansagesystemen oftmals nicht gruppenweit möglich. Mit dem „PAXGuide Cloud“ können diese das System jedoch in der Cloud hosten und skalierbar und effizient an mehreren Flughäfen ausrollen. „PAXGuide Cloud“ leutet gewissermaßen ein neues Zeitalter in der Information von Passagieren und Mitarbeitern ein“, fasst Johannes Sittig, Business Development Manager bei Sittig, zusammen.

Nach der Installation durch das Expertenteam von Sittig auf auf dem InnoAirport Rostock-Laage profitieren die Passagiere direkt von der neuen Cloud-Lösung. Die internationalen Kreuzfahrtpassagiere können so direkt in ihrer Landessprache angesprochen werden – ein Gewinn für die Gäste und für den Flughafen.

„Das Projekt von Sittig ist ein Beispiel dafür, dass unsere Mitglieder ebenfalls zu den Vorreitern der Digitalisierung gehören. Die Inbetriebnahme des „PAXGuide Cloud“ ist auch für den Flughafen Rostock-Laage ein weiterer Schritt auf dem Weg der digitalen Transformation“, kommentiert Kevin Fischer, Innovation Manager bei GATE.

Quelle: PM Gate

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.