Flughafen Rostock-Laage: Lufthansa-Flugschule mietet Flächen

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Lufthansa Aviation Training (LAT) und der Flughafen Rostock-Laage bleiben auch unter dem neuen Flughafen-Eigentümer, der Zeitfracht Gruppe, enge Partner und wollen ihre Zusammenarbeit in Zukunft noch weiter ausbauen. Dafür wurde jetzt ein neuer Vertrag geschlossen, der eine langfristige Zusammenarbiet regelt. Beide Unternehmen setzen auf eine langfristige Perspektive für die praktische Ausbildung von Pilotinnen und Piloten. Lufthansa Aviation Training ist eine 100-prozentige Tochter der Lufthansa Group und Betreiberin der Flugschule European Flight Academy am Standort Rostock-Laage.

Der neu geschlossene Vertrag umfasst nicht nur die Nutzung der Flughafen-Infrastruktur, sondern auch die Vermietung von Büro-, Schulungs- sowie Hangar-Flächen für die Schulungsflugzeuge der LAT – insgesamt mehr als 2.500 Quadratmeter. Der Flughafen im Norden Deutschlands ist bestens geeignet für die Ausbildung von Piloten, er bietet der LAT eine optimale technische Ausstattung sowie maximale Freiheit von Restriktionen, zum Beispiel bei den Betriebszeiten.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Maren Wolters, Geschäftsführerin des Flughafen Rostock-Laage: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir zur Ausbildung des Pilotennachwuchses in Deutschland beitragen und der European Flight Academy, der Flugschule der Lufthansa Group, ein Zuhause bieten können. Wir arbeiten kontinuierlich an der Optimierung unserer Infrastruktur und können jetzt sehr selbstbewusst sagen, dass wir den angehenden Pilotinnen und Piloten optimale Ausbildungsvoraussetzungen zur Verfügung stellen werden. Zudem bieten wir den jungen Menschen ein attraktives Umfeld für die Dauer ihrer Ausbildung an unserem RLG. Die neue Übereinkunft ist ein weiteres Stück Zukunft für unseren Flughafen und wir bedanken uns sehr für das in uns gesetze Vertrauen.“

Matthias Lehmann, Geschäftsführer der Lufhansa Aviation Training PA GmbH: „Wir freuen uns, dass die Erfolgsgeschichte am Standort Rostock-Laage fortgeschrieben und ausgebaut wird. Seit Beginn der Zusammenarbeit in 2010 sind rund 1.200 Pilotinnen und Piloten für die Lufthansa Group und andere Airlines in Rostock-Laage ausgebildet worden, die weltweit erfolgreich und sicher im Einsatz sind.“

Quelle: PM Zeitfracht

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.