Flughafen Paderborn-Lippstadt freut sich auf zusätzliche Türkei-Flüge im April 2017

Werbung
Foto: Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH

Im April stehen am Paderborn-Lippstadt Airport eine Reihe zusätzlicher Flüge im Programm. Die Erweiterungen betreffen insbesondere Verbindungen nach Antalya, die kräftig aufgestockt wurden. Corendon Airlines und Onur Air sorgen mit zusammengerechnet mehr als 30 Zusatzflügen für einen deutlichen Ausbau der Kapazitäten in Richtung türkische Riviera.

Im Hinblick auf die bevorstehenden zweiwöchigen Osterferien mit Beginn der Hauptreisezeit am 7. April erhöht sich das Flugangebot deutlich. Der Anstieg der verfügbaren Sitzplätze beträgt rund 50 Prozent im Vergleich zum Ferienzeitraum im Vorjahr. Neben Antalya mit 36 Abflügen und Palma de Mallorca mit 37 Starts zählen die Kanarischen Inseln Fuerteventura, Las Palmas/Gran Canaria und Teneriffa Süd, die zusammen 14 Mal angeflogen werden, zu den am häufigsten bedienten Sonnenzielen am Heimathafen.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

„Wir freuen uns sehr, dass die Nachfrage auf den Antalya-Strecken wieder so stark steigt, dass die angebotenen Kapazitäten kurzfristig nochmals deutlich erhöht wurden. Auch die Buchungseingänge auf den anderen touristischen Strecken sind im April und dem gesamten Sommerflugplan sehr erfreulich „, sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.

Über die Ende März gestartete Frankfurt-Verbindung sowie die vier täglichen München-Flüge bestehen zudem in den Osterferien vom Heimathafen mehr als 60 komfortable Verbindungen zu den 150 Destinationen im weltweiten Netz der Lufthansa.

Quelle: PM Flughafen Paderborn Lippstadt