Flughafen Hamburg: Ab März 2023 wieder 4x pro Woche nach Genf mit SWISS

Werbung
Foto: Bildarchiv SWISS Air Lines

Ab Ende März 2023 gelangen Reisende wieder ohne Umsteigen vom Hamburg Airport nach Genf: Viermal pro Woche startet Swiss International Air Lines (SWISS) per Direktflug von der Hansestadt in die „kleinste Metropole der Welt“. Die Stadt verspricht, die Energie einer Großstadt mit der Ruhe eines kleinen Ortes zu verbinden.

„Dass SWISS schon jetzt eine neue Strecke für den kommenden Sommer ankündigt, freut uns sehr. Mit der Wiederaufnahme der Verbindung zwischen Hamburg und Genf steigt unser Angebot an Direktzielen weiter. Neben Urlaubenden zieht das Genfer Bankenviertel auch viele Geschäftsleute in die Stadt. Dank der geplanten Frequenz von vier wöchentlichen Verbindungen ist Genf schnell und zuverlässig ab Hamburg erreichbar“, sagt Dirk Behrens, Leiter Aviation am Hamburg Airport.

Werbung



Genf – die kleinste Metropole der Welt
Die Schweizer Stadt mit nur rund 200.000 Einwohnern ist der europäische Sitz der UNO und des Roten Kreuzes und gilt nicht umsonst als die „kleinste Metropole der Welt“. Sie fasziniert Besucher mit ihrer historischen Altstadt, kulturellen Erlebnissen und Sehenswürdigkeiten wie der berühmten Blumenuhr im Englischen Garten sowie ihrem Wahrzeichen Jet d’eau. Die Wasserfontäne am Genfer See beeindruckt mit einem 140 Meter hohen Wasserstrahl. Neben Spaziergängern zieht es vor allem Wassersportler und Radfahrer an und auf den See. Umgeben von den Alpen und dem Juragebirge ist Genf auch ein guter Ausgangspunkt für einen Aktivurlaub in den Bergen – und das zu jeder Jahreszeit. Die unberührte Natur und der traumhafte Ausblick lassen sich beim Wandern, Skifahren oder Snowboarden genießen. Zum Mont-Blanc, dem höchsten Berg Europas, kann ab Genf eine Tagestour unternommen werden.

Mit SWISS viermal pro Woche nach Genf
Ab Ende März 2023 fliegt SWISS, die größte Fluggesellschaft der Schweiz, jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag nonstop von Hamburg nach Genf. Abflugzeit ab Hamburg ist jeweils um 17:20 Uhr mit Ankunft rund 1:45 Stunden später in Genf. Die Strecke wird mit einem Airbus des Typs A220-300 bedient.

Quelle: PM Flughafen Hamburg

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.