Flughafen Hamburg: 90 Ziele in den März-Ferien

Werbung
Foto: Simon Pannock

Für die Hamburger Märzferien (7. bis zum 18. März 2022) rechnet Hamburg Airport mit der ersten Reisewelle des Jahres 2022: An einzelnen Tagen werden bis zu 30.000 an- und abreisende Fluggäste erwartet – das entspricht im Wochendurchschnitt bis zu 58 Prozent der Passagierzahlen von 2019. In Spitzenstunden reicht die Nachfrage sogar an das Niveau von 2019 heran. Zum Wochenende steigt die Anzahl der Flüge von rund 85 Starts und 85 Landungen auf fast 120 Starts und 120 Landungen pro Tag. Insgesamt steuern rund 40 Airlines zirka 90 Ziele direkt ab Hamburg Airport an.

„Anhand der steigenden Nachfrage spüren wir deutlich: Die Norddeutschen möchten nach einem langen Winter wieder raus und in die Sonne verreisen. Dabei sind Strandziele wie die Kanarischen Inseln oder Mallorca besonders beliebt, aber auch Fernreisen über das Drehkreuz Dubai sind wieder gefragt. Hinzu kommen die klassischen Skiziele“, sagt Katja Bromm, Leiterin Kommunikation am Hamburg Airport. „Eine besonders hohe Auslastung erwarten wir zu den Wochenenden und jeweils in den frühen Morgenstunden. Wenn alle Urlaubsflieger gestartet sind, leeren sich die Terminals aber erstmal wieder. Diese ungleiche Auslastung in Kombination mit einem erhöhten Kontrollbedarf durch weiter geltende Corona-Auflagen erschwert die Planung für alle Flughafen-Dienstleister. Wir empfehlen daher allen Fluggästen, etwas mehr Zeit als üblich einzuplanen und sich mit unseren Tipps gut auf die Reise vorzubereiten.“

Werbung



Quelle: PM Flughafen Hamburg