Flughafen Bremen: Turkish Airlines fliegt seit 10 Jahren ab Bremen

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Am Bremen Airport wird ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert! Denn vor zehn Jahren kam Turkish Airlines an den Flughafen Bremen und startete ihren Erstflug von Bremen nach Istanbul. Damit wurde eine Flugstrecke an ein weiteres wichtiges Drehkreuz ab Bremen in den Flugplan aufgenommen. Von Istanbul aus haben Reisende die Möglichkeit, über 300 Ziele in 128 Ländern zu erreichen. Zu den beliebtesten Anschlusszielen der letzten zehn Jahre gehören z.B. Bangkok, Dubai, Teheran oder Johannesburg.

Die Aufnahme der Flüge nach Istanbul durch Turkish Airlines vor zehn Jahren war ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung unseres Flughafens.“, sagt Flughafen-Chef Dr. Marc Cezanne zum Jubiläum. „Seit diesem Tag verbindet uns mit Turkish Airlines eine starke und verlässliche Partnerschaft, die uns sehr am Herzen liegt. Die täglichen Flüge von Bremen an das Drehkreuz Istanbul sind ein zentraler Bestandteil unseres Streckenangebotes. Geschäftsreisende sowie Urlauber und Familien schätzen nicht nur die Direktverbindung mit der wunderbaren Metropole Istanbul, sondern auch die Anbindung an das weltweite Streckennetz der Turkish Airlines. Wir danken Turkish Airlines sowie den sehr engagierten Kolleginnen und Kollegen der Turkish Airlines für die hervorragende Zusammenarbeit in den letzten zehn Jahren und freuen uns auf die gemeinsame Zukunft am Flughafen Bremen.“

Werbung



Nurullah Oguz, General Manager Turkish Airlines Bremen und Hamburg: „Wir freuen uns über 10 Jahre Turkish Airlines am Flughafen Bremen mit der Verbindung nach Istanbul. Wir freuen uns auch sehr, den Menschen in der Hansestadt sowie dem Umland das Reisen in die Türkei – und vor allem durch viele internationale Verbindungen über unser Drehkreuz Istanbul zu verschiedenen Zielen in aller Welt – über viele Jahre noch angenehmer und komfortabler gestaltet zu haben.“

Gefeiert wurde das Jubiläum natürlich auch: Die Maschine aus Istanbul wurde heute bei ihrer Ankunft am Bremen Airport standesgemäß mit einer Wasserfontäne empfangen und der Check-In Bereich im Terminal festlich in den Farben der Turkish Airlines geschmückt. Staatsrat Tim Cordßen-Ryglewski, Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen Bremen GmbH, gratulierte zum Jubiläum und hob in seiner Begrüßungsrede hervor: „Die Flugverbindung zwischen Istanbul und Bremen ist ein wichtiger Baustein des Flughafen-Angebots und neben der Anbindung Bremens an ein wichtiges internationales Drehkreuz gleichermaßen eine wichtige Stütze der wirtschaftlichen Kooperation zwischen der Freien Hansestadt Bremen und der Türkei. Ich gratuliere beiden Seiten zum Jubiläum und wünsche für die Zukunft ein langes Fortbestehen dieser Partnerschaft.“ Zu den geladenen Gästen zählten die Generalkonsulin der Türkei, Gül Özge Kaya, aus Hannover sowie der General Manager der Turkish Airlines, Nurullah Oguz, der aus Hamburg angereist war. Ebenfalls zu Gast war der Bremer Honorarkonsul der Türkei, Nils Herrmann.

Turkish Airlines fliegt inzwischen täglich von Bremen nach Istanbul, ab Juni 2022 wird die Anzahl der Flüge auf zehn Flüge pro Woche erhöht. In den vergangenen zehn Jahren wurden auf der Strecke Bremen-Istanbul über 8.000 Flüge mit fast einer Million Passagiere abgefertigt.

Quelle: PM Flughafen Bremen

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.