Eurowings Europe fliegt wieder von und nach Mallorca

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Eurowings hebt Ende Juni auch mit ihrem internationalen Flugbetrieb Eurowings Europe (Anmerkung der Redaktion: Mit Sitz in Wien) wieder ab. Der Erstflug nach rund drei Monaten Flugpause findet am 27. Juni um 7.45 Uhr von Palma nach Hannover statt. Mit Wiedereröffnung der Mallorca-Basis untermauert Eurowings ihre Position als Deutschlands größte Ferienfluglinie. Mit den zusätzlich auf der Baleareninsel stationierten Flugzeugen bedient Eurowings einen Flugplan, der zahlreiche Mallorca-Verbindungen an großen Eurowings-Standorten wie Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart und Köln/Bonn um weitere Ziele in Deutschland und Österreich ergänzt.

Vornehmlich werden von Mallorca aus Eurowings Flüge nach Berlin, Bremen, Dresden, Hannover, Leipzig, Karlsruhe/Baden-Baden, München, Münster-Osnabrück, Nürnberg und Saarbrücken bedient. In Österreich verbindet Eurowings Salzburg und Innsbruck mit Mallorca.

Werbung

Mit Beginn der großen Sommerferien in einigen deutschen Bundesländern wird Eurowings bereits wieder mehr als 50 Mallorca-Flüge pro Woche anbieten. Zur Ferien-Hochsaison ab Ende Juli steigt das Angebot dann auf 168 wöchentliche Mallorca-Flüge. Insgesamt 16 Flughäfen in Deutschland und Österreich sind dann wieder mit Eurowings an Mallorca angebunden. Die Airline hatte 2017 auf Mallorca ihren ersten Standort im nicht-deutschsprachigen Ausland eröffnet. Eurowings stieg damit zum führenden Carrier für Mallorca-Flüge nach Deutschland und Österreich auf.

Mit dem Ende der pauschalen weltweiten Reisewarnung und der Aufhebung von Reise-Restriktionen für Spanien wächst das Kundeninteresse an Sonnenzielen sprunghaft. Deshalb hat die Airline entschieden, nun auch ihre in Palma stationierten Crews zu reaktivieren. Ihren Flugbetrieb wird Eurowings Europe zunächst mit zwei Airbus A320 aufnehmen und im weiteren Verlauf des Sommers auf drei Flugzeuge aufstocken. Darüber hinaus betreibt die Airline weitere internationale Stationen für
Eurowings in Salzburg (Österreich) und Pristina (Kosovo).

Wir freuen uns riesig, dass Eurowings Europe wieder abheben kann“, sagt Robert Jahn, Geschäftsführer von Eurowings Europe. „Ich danke unseren Gästen für ihre Geduld und ihr Verständnis in dieser schwierigen Phase. Und ich möchte mich ganz besonders bei unserem Eurowings Europe Team bedanken, das in den vergangenen Wochen viel Ungewissheit ertragen und Durchhaltevermögen beweisen musste. Umso mehr freuen wir uns, dass wir jetzt wieder starten und ganz für unsere Feriengäste da sein können.“

Quelle: PM Eurowings

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort