Eurowings eröffnet im Herbst Basis in Prag

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Eurowings baut ihr europäisches Netzwerk aus: Mit Eröffnung einer neuen Basis in Prag erweitert die deutsche Airline ihr Angebot in Tschechien und stationiert ab 31. Oktober 2021 zunächst zwei Flugzeuge des Typs Airbus A320 in der tschechischen Hauptstadt. Im Sommer 2022 sollen dann bereits drei Flugzeuge für Eurowings abheben.

Prag wird damit zum 10. Eurowings Standort in Europa. Erstmals bietet die Lufthansa Tochter dann von Prag aus Direktverbindungen zu attraktiven Geschäftsreise- und Urlaubszielen in ganz Europa. Mit der verstärkten Präsenz in der „Goldenen Stadt“ schafft Eurowings mehr als hundert neue Arbeitsplätze und gibt wichtige Beschäftigungsimpulse für den tschechischen Luftfahrt-Markt.

Werbung

Eurowings CEO Jens Bischof: „Eurowings wird preislich attraktive Direktverbindungen für Geschäftsreisende und Urlauber nach Tschechien bringen – pünktlich zum Neustart des Luftverkehrs nach der langen Corona-Krise. Darüber hinaus setzen wir am Standort Prag auf lokalen Touch und auf kundenfreundliche Services, die sich klar vom Billig-Wettbewerb abheben. Wir freuen uns sehr, wenn wir in Kürze auch zahlreiche Gäste aus Tschechien von unseren Eurowings Services überzeugen können.“

Eurowings fliegt ab 31. Oktober von Prag aus in zahlreiche europäische Metropolen, etwa nach Barcelona, Mailand, Athen, Stockholm, Kopenhagen, Tel Aviv oder Birmingham.

Quelle: PM Eurowings

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.