Etihad Airways baut Spitze um und ernennt Senior Manager

Werbung
Etihad A320 mit treibstoffsparenden Sharklets Foto: Bildarchiv Airbus

Etihad Airways hat im Rahmen der im letzten Monat angekündigten progressiven Geschäfts-Neuausrichtung zur Konzernstruktur der Etihad Aviation Group die Ernennung von fünf Senior Managern in den Bereichen Operations, Marketing und Guest Experience bekannt gegeben.

Die neue Struktur leitet den Übergang von einer einzelnen Airline zu einer breiter aufgestellten, globalen Luftfahrtgruppe ein. Sie unterscheidet dabei die Funktionen, die sich ausschließlich auf die Airline Etihad Airways beziehen, von denen, die mit dem Wachstum und Erfolg ihrer Tochtergesellschaften, Joint-Ventures und Equity Partner zusammenhängen.

Werbung



Rick Allen war vormals für Air Canada tätig und tritt Etihad Airways in der Position als Senior Vice President Operations bei. Dabei übernimmt er die Verantwortung für die Bereiche Flugbetrieb, Gästeservice, Crew-Ressourcen, logistische Abläufe und Flight Operations Standards. Rick Allen wird seine neue Position im Bereich Flight Operations im Sommer dieses Jahres übernehmen.

Rick Allen blickt auf über 30 Jahre Erfahrung im Bereich Airline Operations zurück und verfügt über umfangreiche Geschäfts- und Managementerfahrung. Er ist ein vollständig qualifizierter Pilot mit mehr als 17.000 Stunden Gesamtflugzeit und einer Lizenz für Flugzeuge vom Typ Boeing 777. Als Managing Director Flight Operations bei Air Canada leitete er den gesamten Flugbetrieb und die damit verbundenen Aktivitäten.

James Hogan, President und Chief Executive Officer von Etihad Airways, sagte: „Ich freue mich, diese wichtigen Ernennungen im Rahmen unseres Übergangs von Etihad Airways zur Etihad Aviation Group bekannt zu geben.

Die Position im Bereich Operations ist für den Betrieb von Etihad Airways von überaus hoher Bedeutung und ich bin sehr erfreut darüber, mit Rick Allen einen international erfahrenen Operations Executive zu ernennen.“

Chris Youlten übernimmt die neu geschaffene Position des Senior Vice President Airport und Network Operations, in welcher er an den Chief Operating Officer berichtet. Zuvor war er in der Position des Vice President Network Operations bei Etihad Airways tätig.

Andrew Ward wird im Anschluss an seine Rolle als Vice President Marketing in seiner neuen Position als Senior Vice President Marketing tätig sein und an den Chief Operating Officer berichten. Bis zu dessen Ernennung berichtet Andrew Ward an den Chief Commercial Officer.

Fiona Morrisson wurde zum Vice President Guest Experience Midfield Terminal ernannt. Zuvor war sie als Vice President bei Etihad Airways im Bereich Guest Experience tätig. In ihrer neuen Position wird Fiona Morrisson das Serviceerlebnis der Fluggäste für den Midfield Terminal Complex gestalten und betreuen. Der Midfield Terminal Complex wird ab Juli 2017 das neue Drehkreuz von Etihad Airways sein. Mit der Ernennung von Fiona Morrisson wird fortan eine angemessene Planung und Vorbereitung gewährleistet.

Calum Laming wurde zum Vice President Guest Experience ernannt. Nachdem er seit März 2013 in der Führungsposition als General Manager Customer Experience bei Air New Zealand tätig war und an den Chief Marketing und Customer Officer berichtete, kehrt er nun zu Etihad Airways zurück. Zuvor war Calum Laming Leiter des Bereichs Guest Experience bei Etihad Airways.

Quelle: PM Etihad Airways