Condor geht Partnerschaft mit griechische SKY express ein

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Ab Sommer 2022 bietet Condor 17 Nonstop-Verbindungen nach Griechenland an. Gemeinsam mit der neuen Partnerairline SKY express ermöglicht Condor nun einfache Weiterflüge zu elf weiteren Zielen. Durch die neue Partnerschaft werden die Verbindungen zu bereits bestehenden Zielen zudem erhöht.

Ab Juli 2022 können Condor Gäste bequem über Athen, Rhodos, Korfu und Heraklion zu den elf neuen Zielen, dank der griechischen Partner-Airline, weiterreisen, darunter beliebte Destinationen wie Naxos, Paros und Mytilini. Ab Deutschland fliegen Gäste von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Leipzig.

Werbung



„Gemeinsam mit SKY express bietet Condor ihren Fluggästen eine unkomplizierte Weiterreise zu den schönsten Zielen Griechenlands und ermöglicht damit eine flexible Reiseplanung,“ so Ralf Teckentrup, CEO von Condor. „Wir erweitern damit nicht nur unser Streckennetz, sondern bieten Gästen auch die Möglichkeit die Vielfältigkeit des Landes für sich zu entdecken.“

„Wir möchten Condor für die Zusammenarbeit mit uns danken. Wir setzen unsere kontinuierlichen Bemühungen fort und dies gibt uns die Möglichkeit, weitere neue Kooperationen mit wichtigen Fluggesellschaften in unserer Region einzugehen. Diese Zusammenarbeit stärkt unsere Strategie. Unser Hauptziel ist es, unseren Passagieren mehr Möglichkeiten zu bieten, aber auch das Potenzial unseres Landes als dynamisches Reiseziel zu stärken“, betonte Yiannis Lidakis, Commercial Director von SKY express.

Quelle: PM Condor