Condor flottet A330-200 ein

Werbung
Der neue A330-200 – Foto: Condor

Condor A330-200 geht auf Strecke: Heute (17.02.2022) erhielt Condor die offizielle Zulassung für kommerzielle Flüge mit ihrem ersten Flugzeug des Typs A330-200 mit der Kennung D-AIYC. Das Flugzeug wird als einer von vier A330-200 übergangsweise voraussichtlich rund zwei Jahre für Condor im Einsatz sein. Ab Herbst 2022 flottet Condor sukzessive die nagelneuen Langstreckenflugzeuge A330neo mit einem Drei-Klassen-Produkt ein. Der Erstflug des nun zugelassenen Airbus A330-200 mit sonnenhungrigen Urlaubern, hauptsächlich vom Reiseveranstalter Alltours, startet am Samstag, den 19. Februar 2022, von Düsseldorf nach Palma de Mallorca.

„Für Condor ist der Passagierflug des ersten A330-200 ein wichtiger Schritt in Vorbereitung auf die Flottenerneuerung und in Richtung Zukunft. In den vergangenen Wochen haben wir uns intensiv auf diesen Tag und den Einsatz des Flugzeugs vorbereitet und freuen uns, am Samstag unsere ersten Gäste auf ihrem Flug nach Mallorca an Bord begrüßen zu können“, so Christian Schmitt, COO Condor. „Auch wenn das Flugzeug vorerst nur für den Übergang im Rahmen der Modernisierung unserer Flotte im Einsatz sein wird, bieten wir unseren Gästen auf diesen Flügen eine Economy und Business Class, damit der Urlaub schon im Flugzeug beginnt.“

Werbung



Der Airbus A330-200 mit der Kennung D-AIYC wird zunächst auf der Kurz- und Mittelstrecke eingesetzt und voraussichtlich im Sommer auch auf der Langstrecke unterwegs sein. Im Gegensatz zu dem neuen Condor A330neo, der in einer Dreiklassenkonfiguration fliegen wird, verfügt der Condor Airbus A330-200 über eine Zweiklassenkonfiguration mit 240 Sitzplätzen in der Economy Class und 22 Business Class Plätzen. Allen Business Class Gästen bietet der A330-200 komfortable Sitze, die sich per Knopfdruck in komplett flache Liegeflächen verwandeln lassen. Alle Economy Class Plätze verfügen über einen Monitor sowie einen USB-Anschluss und eine Steckdose am Sitz, so haben Gäste jederzeit die Möglichkeit ihre mobilen Endgeräte zu laden. An Bord des Flugzeugs steht in Kürze außerdem das kostenlose WLAN-Bordunterhaltungsprogramm Condor FlyStream zur Verfügung, das Gäste bequem von ihrem mobilen Endgerät aus streamen können.

Im Juli 2021 gab Deutschlands beliebtester Ferienflieger die Bestellung von 16 Langstreckenflugzeugen des Typs A330-900neo der neuesten Generation bekannt. Damit setzt Condor als deutscher Erstkunde des Airbus A330neo künftig auf modernste Technologie, maximale Effizienz und höchsten Kundenkomfort. Das erste Flugzeug wird im Herbst 2022 erwartet, der Austausch der gesamten Langstreckenflotte bestehend aus Boeing B767 soll bis Mitte 2024 erfolgen.

Quelle: PM Condor