Chair Airlines kündigt Strecke Zürich – Montenegro an

Werbung
Foto: Chair Airlines

Chair Airlines fliegt im kommenden Jahr (2021) neu nach Montenegro. Der Hauptstadt-Flughafen in Podgorica, der Aerodromi Crne Gore, wird ab Anfang April 2021 vier Mal pro Woche, jeweils dienstags, donnerstags, samstags und sonntags, nonstop ab Zürich angeflogen. Auf der Strecke kommt ein Airbus A319 mit 150 Sitzplätzen zum Einsatz. «Wir freuen uns sehr, Montenegro im kommenden Jahr in unseren Flugplan aufzunehmen und die Schweiz damit wieder auf dem Luftweg mit dem Land an der Adria zu verbinden», sagt Shpend Ibrahimi, CEO von Chair Airlines. Durch die mehrmals pro Woche stattfindenden Flüge bietet sich Montenegro sowohl als Ziel für einen Kurztrip als auch für einen längeren und flexibel gestaltbaren Aufenthalt an.

Montenegro liegt eingebettet zwischen Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Kosovo und Albanien an der Adria. Die 293 km lange Küste bietet alles, was das Reiseherz höher schlagen lässt: wunderschöne Strände und glasklares Wasser, eine vielseitige und intakte Natur sowie antike Altstädte, gutes Essen und – wie im ganzen Land – die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen. Neben den Sonnenanbetern werden in Montenegro aber vor allem auch Naturfreunde und aktiv Reisende auf ihre Kosten kommen. Das Blau des Wassers geht über in das Weiss und Grau des «Steinmeeres» aus Kalkstein und das Grün der weitläufigen Wälder und Wiesen. Zwischen den Gebirgskränzen mit ihren über 2000 m hohen Gipfeln laden vierzig Seen, tosende Flüsse und eindrückliche Schluchten zum Wandern, Entdecken und Geniessen ein. So vielseitig wie die montenegrinische Natur zeigt sich auch die landestypische Küche. Auf dem traditionellen Speiseplan stehen sowohl Fisch und Meeresfrüchte als auch herzhafte Fleischgerichte, Käse und Gemüse.

Werbung

Die Montenegro-Flüge sowie alle anderen Flüge für den Sommer 2021 sind ab sofort buchbar, teilte die Airline mit.

Quelle: PM Chair Airlines

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort