Boeing erhält weitere Aufträge für B747 und B737

Werbung
Lufthansa Boeing 737 am Frankfurt Airport – Foto: Dierk Wünsche

Auch am zweiten Tag der der Farnborough International Airshow hat Boeing mehrere Flugzeugbestellungen erhalten. Die Zusammenfassung:

Boeing und die Volga-Dnepr Group bestätigen den Erwerb von 20 747-8 Frachtflugzeugen
Boeing und die Volga-Dnepr Group, ein führendes Unternehmen im Transport von Spezial-, Groß- und Schwerlast, haben heute den Abschluss der Vertragsbedingungen für den Erwerb von 20 747-8 Frachtflugzeugen bekanntgegeben. Dazu zählen auch vier bereits ausgelieferte Flugzeuge. Die Volga-Dnepr Group war der erste 747-8 Frachterkunde in Russland und hat ihr erstes 747-8 Frachtflugzeug 2012 in Empfang genommen. Die neu bestellten Flugzeuge unterstützen die langfristige Strategie der Volga-Dnepr Group, die Flotte von AirBridgeCargo zu erweitern und die aktuellen 747-400 Flugzeuge zu ersetzen. Die Flugzeuge werden über einen Zeitraum von sechs Jahren mit einem Mix aus direktem Erwerb und Leasing erworben.

Werbung



Boeing und die TUI Group, der weltweit führende Tourismuskonzern, haben heute auf der Farnborough Airshow eine Bestellung für 10 737 MAX 8 und einen 787-9 Dreamliner abgeschlossen. Die Bestellung mit einem Wert von 1,4 Milliarden US-Dollar nach aktuellen Listenpreisen umfasst zudem eine Option für eine zusätzliche 787-9. Mit der heutigen Bestellung liegt der Auftragsbestand an noch nicht ausgelieferten Flugzeugen für die TUI Group bei drei 787-9 sowie 70 737 MAX Flugzeugen. Ausführlich über die TUI-Bestellung haben wir am Nachmittag hier berichtet.

Boeing und Kunming Airlines haben heute eine Absichtserklärung für den Kauf von 10 737 MAX 7 Flugzeugen bekanntgegeben. Mit dieser Vereinbarung würde Kunming Airlines, ein reiner Boeing-Flottenkunde in China, der Erstkunde in China für die optimierte 737 MAX 7 werden.

Boeing und Air Lease Corporation haben eine Bestellung für sechs 737 MAX 8 Flugzeuge bekanntgegeben. Damit steigt die Gesamtzahl der MAX Bestellungen durch ALC auf 118. Drei der Bestellungen sind neu, drei wurden zuvor auf der Boeing Orders & Deliveries Website einem ungenannten Kunden zugeschrieben. Die Bestellung hat einen Wert von 660 Millionen US-Dollar nach aktuellen Listenpreisen.

Boeing gibt Kaufverpflichtung eines unbekannten chinesischen Kunden für 30 737 Flugzeuge bekannt Boeing hat heute eine Kaufverpflichtung eines unbekannten chinesischen Kunden für 30 737 Flugzeuge bekanntgegeben. Die Zusage umfasst 737 MAX und Next-Generation 737 Flugzeuge im Wert von mehr als 3 Milliarden US-Dollar nach aktuellen Listenpreisen.

Quelle: PM Boeing