airberlin: 1. Wahl für Herzklopfen

Werbung
airberlin Airbus A321 Foto: Bildarchiv airberlin

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin bietet Reisenden vom 11. bis zum 14. Februar zwei Tickets zum Preis von einem zu vielen deutschen und europäischen Destinationen. Innerdeutsch gibt es zahlreiche Verbindungen, darunter zum Beispiel Flüge von Dresden nach Düsseldorf, von Stuttgart nach Hamburg oder von München nach Berlin. Als europäische Ziele stehen unter anderem Barcelona, Málaga, Palma de Mallorca Paris, Wien oder Zürich zur Auswahl. Italienverliebte können zwei Tickets zum Preis von einem beispielsweise nach Verona, Rimini und Catania buchen. Ziele in Skandinavien sind im Rahmen der Aktion ebenfalls buchbar. Darüber hinaus sind Flüge in die zwei russischen Städte St. Petersburg und Moskau ab Düsseldorf und Berlin möglich. Wer seine Liebste oder seinen Liebsten mit einem Flug zum Valentinstag überraschen möchte, kann die Flüge vom 11. bis zum 14. Februar 2011 im Internet (airberlin.com/valentin) sowie im Reisebüro buchen. Die Flüge finden im Reisezeitraum vom 21. Februar bis 31. Mai 2011 statt.

Hintergrund:
airberlin ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Das Unternehmen beschäftigt 8.900 Mitarbeiter. Allein 2010 erhielt airberlin mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Die Flotte umfasst 169 Flugzeuge mit einem Durchschnittsalter von fünf Jahren. Damit verfügt airberlin über eine der jüngsten Flotten in Europa. Ihre modernen Jets sorgen durch ihren sparsamen Kerosinverbrauch für eine nachhaltige Reduzierung von Schadstoffemissionen im Luftverkehr. Als eine der wichtigsten Fluggesellschaften in Europa fliegt airberlin aktuell zu 163 Destinationen in 39 Ländern. Im Jahr 2010 wurden 33,6 Millionen Passagiere befördert. airberlin hat eine Beitrittserklärung zum weltweiten Luftfahrt-Bündnis oneworld® unterschrieben. Die Vollmitgliedschaft ist für Anfang 2012 vorgesehen. Seit November 2010 bietet airberlin Flüge unter gemeinsamer Flugnummer mit American
Airlines und Finnair an.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Quelle: Pressemitteilung airberlin