Air Dolomiti bietet jetzt auch Biokraftstoff-Kompensation an

Werbung
Foto: Air Dolomiti

Air Dolomiti, die italienische Fluggesellschaft der Lufthansa Group, tritt dem Compensaid-Programm für nachhaltiges und verantwortungsvolles Reisen bei, welches von Lufthansa in Zusammenarbeit mit dem Lufthansa Innovation Hub ins Leben gerufen wurde. Das Projekt ermöglicht es, die während eines Fluges entstehenden CO2-Emissionen zu berechnen und zu kompensieren. Passagiere können dies durch den Kauf von nachhaltigem Flugtreibstoff und durch die Teilnahme an Klimaschutzprojekten tun.

Der verstärkte Einsatz des innovativen Biokraftstoffs (Sustainable Aviation Fuel, SAF) wirkt sich direkt auf die Emissionen aus, da SAF im Vergleich zu herkömmlichem Kerosin bis zu 80 % weniger CO₂ produziert. Klimaschutzprojekte hingegen wirken sich langfristig auf das beim Fliegen entstehende CO₂ aus.

Werbung

Der CO₂-Rechner ermöglicht den Passagieren durch einen ständig aktualisierten Algorithmus, der die Flugroute, die Wetterbedingungen und die Flugklasse berücksichtigt, die Kompensation der Emissionen jeder Reise.

Quelle: PM Air Dolomiti

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.