Sommerflugplan 2016 bringt dem Flughafen Dortmund drei neue Airlines

Werbung

Vorfeldseitiger Blick auf das Terminal Foto: Dortmund Airport
Ab kommendem Sonntag (27.03.2016) gilt am Dortmund Airport der Sommerflugplan 2016. Die Fluggesellschaften am Ruhrgebietsflughafen weiten dann nach den Wintermonaten ihr Ziel-Angebot wieder aus. Auch drei neue Airlines werden den Betrieb in Dortmund aufnehmen. Die deutsche Fluggesellschaft Small Planet erweitert das Dortmunder Mallorca Angebot und fliegt für den Veranstalter Thomas Cook an rund 20 Verkehrstagen zur Lieblingsinsel der Deutschen. Corendon wird, ebenfalls im Charterverkehr, zweimal pro Woche von und nach Antalya fliegen. Auf derselben Strecke wird, auch an zwei Tagen pro Woche, BoraJet Antalya bedienen.

Daneben baut Eurowings ihr Mallorca-Angebot um vier wöchentliche Flüge aus. Außerdem verbindet Wizz Air das Ruhrgebiet erstmals mit Georgien. Ab dem 25. September 2016 nimmt Wizz Air den georgischen Flughafen Kopitnari mit zwei wöchentlichen Verbindungen in ihr Dortmund-Programm auf. Der auch „Internationaler Flughafen Dawit-der-Erbauer“ genannte Airport ist der zweitgrößte Verkehrsflughafen in Georgien. Er liegt 14 Kilometer westlich von Kutaissi, der mit über 200.000 Einwohnern zweitgrößten Stadt Georgiens und ist einer von drei internationalen Flughäfen in Georgien. Kutaissi ist das wirtschaftliche, industrielle und kulturelle Zentrum West-Georgiens.

Werbung

Quelle: PM Flughafen Dortmund

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort