Ryanair arbeitet zukünftig eng mit dem Mobilfunkanbieter Vodafone zusammen

Werbung
Foto: Bildarchiv Ryanair

Ryanair, Europas beliebteste Low-Cost-Airline, kooperiert mit Vodafone Irland. Vodafone wird künftig Ryanairs Kommunikations- und IT-Bedürfnisse innerhalb Europas unterstützen. Hierzu zählen unter anderem Check-in, Ticketverkauf, Boden- und Flugpersonal sowie die Pilotensysteme.

Vodafone stellt zukünftig LAN und WAN, Telefonie, Festnetz- und Mobil 3G- und 4G-Funktionalität in den 189 Ryanair-Standorten in Europa und Nordafrika zur Verfügung. Ebenso wird die Partnerschaft als Teil des „Always Getting Better”-Programms das Roll-out von Electronic Flight Bags sowie die Entwicklung von papierlosen Cockpits und einem neuen Bordverkaufssystem ermöglichen.

Werbung

Ryanairs Chief Technology Officer, John Hurley:

„In den letzten 30 Jahren hat Ryanair den Europäischen Luftverkehr revolutioniert und sich mit einem Streckennetz über 189 Destinationen in 30 Ländern und mehr als 1.600 Verbindungen zu einer der führenden Fluggesellschaften in Europa entwickelt – und das alles zu den günstigsten Tarifen. Im Rahmen des „Always Getting Better”-Programms sind wir bestrebt, das Ryanair-Erlebnis für unsere jährlich 90 Millionen Passagiere stetig zu verbessern. Die Partnerschaft mit Vodafone wird uns hierfür die technische Unterstützung liefern, um Verbesserungen schnell und nahtlos durchzuführen, einschließlich der Einführung des papierlosen Cockpits und einem schnelleren Bordverkaufssystems”.

Quelle: PM Ryanair

Schlagwörter: ,