Neu: Bundesverband Luftverkehr

Werbung
Foto:

Die Gründungsversammlung war in Berlin: Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) ist am Donnerstag ins Leben gerufen worden. Erste Mitglieder  sind u.a. der Flughafenverband ADV (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen) und der Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF), die Lufthansa, die Fraport AG, Air Berlin, die DFS Deutsche Flugsicherung, Condor, Cirrus Airlines, Augsburg Airways sowie die TUIfly.  Dieter Kaden, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFS, ist Gründungspräsident, im Laufe des ersten Halbjahres 2011 wird ein hauptamtlicher Präsident berufen. Der BDL wird künftig die gemeinsamen Interessen der gesamten deutschen Luftverkehrsbranche vertreten, Themen bündeln und kommunizieren. Vorrangiges Ziel soll nun der Aufbau einer schlagkräftigen Organisation sein. Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft wird künftig das Sprachrohr für die zentralen Themen der Luftverkehrsbranche sein. Einen Schwerpunkt der Verbandsarbeit wird die Standortpolitik bilden. Die Bedeutung des Luftverkehrs als Wirtschaftsfaktor, die Stärkung des Luftverkehrsstandortes Deutschland, die konsequente Fortentwicklung eines nachhaltigen Luftverkehrs, aber auch die Gewährleistung hoher und gleichzeitig bezahlbarer Sicherheitsstandards werden weitere Themen sein, mit denen sich der Verband zu Wort melden wird. – hen

Werbung

Schlagwörter: , ,