Lufthansa Technik entwickelt neue Technik für Bedruckung von Flugzeuginnenverkleidungen

Werbung
Foto: airportzentrale.de

Die Lufthansa Technik AG nimmt in diesen Tagen eine völlig neu entwickelte Produktionsanlage zur Bedruckung von Flugzeuginnenverkleidungen und Kabinenelementen in Betrieb. Im so genannten Wassertransferdruck-Verfahren werden Kabinenelemente mit einem hauchdünnen Film bedruckt. Nach anschließender Lackierung entsteht eine optisch besonders hochwertige Oberfläche in individuellem Design.

„In der Ausstattung von VIP-Jets nutzen wir seit über zehn Jahren diese Technologie für anspruchsvollste Einzelanfertigungen und haben großes Know-how aufgebaut“, sagt Thorsten Hagemann, Leiter Produktion Aircraft Interior im Geschäftsbereich VIP und Special Mission Aircraft Services der Lufthansa Technik. „Unsere neue Anlage ist die größte ihrer Art. Durch die Automatisierung von wesentlichen Prozessschritten erreichen wir deutlich kürzere Durchlaufzeiten bei gleichzeitig noch höherer Qualität.“

Werbung

Ob wie gewachsen aussehende Holzimitationen mit feinster Maserung, CFK- oder Steinoptik, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

„Mit dieser speziell für uns entwickelten Anlage machen wir einen Quantensprung in der optischen Gestaltung von Flugzeugkabinen bei gleichzeitig hoher Effizienz der Produktion“, sagt Thorsten Hagemann.

Quelle: PM Lufthansa Technik

Schlagwörter: