Lufhansa Airbus A380 fliegt nach New York

Werbung
Airbus A380 am Flughafen München - Foto: Lufthansa

Lufthansa-A380 goes Big Apple! Die Fluggesellschaft plant ihr Flaggschiff ab dem 18. Februar 2011 auf der Verbindung von Frankfurt zum New Yorker John.-F.-Kennedy-Flughafen (JFK) einzusetzen. Nach der Überführung des fünften Airbus A380 (Registrierung D-AIME, „Mike Echo“) wird Lufthansa mit ihrer erweiterten Flotte zunächst zweimal wöchentlich (montags und freitags) ihr neues Flaggschiff auf dem bestehenden Flug LH 400/401 einsetzen können und somit die aktuellen Langstreckenflugzeuge vom Typ Boeing 747 und Airbus A330 auf diesem Flugpaar ersetzen. Im gleichen Zuge wird die Verbindung Frankfurt – Johannesburg voraussichtlich ab 15. Februar dann täglich mit dem größten Passagierflugzeug der Welt geflogen. Lufthansa plant den A380-Einsatz nach New York schrittweise zu steigern und wird voraussichtlich ab Mitte April die Atlantiküberquerung zwischen Frankfurt und New York täglich mit A380 anbieten.

New York ist das größte Fernziel im Lufthansa-Streckennetz, mit sieben täglichen Verbindungen ab Frankfurt, München und Düsseldorf. Es ist nach Tokio, Peking und Johannesburg das vierte Ziel, das Lufthansa mit ihrer A380 ansteuert. Für das erste Halbjahr 2011 ist die Auslieferung von insgesamt vier Flugzeugen dieses Typs vorgesehen.

Werbung

PM: Lufthansa

Schlagwörter: , , , , ,