Kurznachrichten: Nordica nimmt Strecke in Tegel auf, TUIfly baut Kapazitäten aus, Germania Technik meldet Führungswechsel

Werbung

Grafik: airportzentrale.de

Streckenstart: Die estnische Fluggesellschaft Nordica nimmt ab sofort erneut die Verbindung von Berlin nach Tallinn auf. Die Flüge in die Hauptstadt von Estland starten zweimal wöchentlich ab Tegel. Flugtage sind Mittwoch und Samstag. In der Hochsaison wird die Strecke bis zu viermal wöchentlich geflogen. Die Flugzeit beträgt etwa eine Stunde und 45 Minuten, teilte der Flughafen heute mit.

Kapazitäten: TUIfly baut die Flugkapazitäten für das laufende Jahr aus. Der beliebte Ferienflieger hat die Flugkapazitäten zum Ende der Sommersaison 2017 erhöht und bietet bis Anfang November mehr als 7.000 zusätzliche Flugtickets an. Damit reagiert TUI fly auf die anhaltend starke Nachfrage unter deutschen Urlaubern. Der Fokus liegt auf den Urlaubsregionen am Mittelmeer und in Ägypten.

Werbung

Personalie: Führungswechsel bei der Germania Technik Brandenburg (GTB). Ab dem 1. Juli 2017 leiten Dirk Bohms und Julia Joseph die Germania Technik Brandenburg, das hat die Gesellschafterversammlung in Berlin beschlossen und heute der Presse mitgeteilt. Dirk Bohms ist bereits Managing Director der GTB und übernimmt zusätzlich die Aufgaben als Accountable Manager. Julia Joseph gehört seit Januar 2016 zur Germania und war bisher in der Abteilung zur Aufrechterhaltung der Luftsicherheit (CAMO) als Lease-Managerin tätig. Der bisherige Geschäftsführer Thomas Wazinski wird seine Tätigkeit bei der GTB beenden. Er bleibt aber als Airline-Manager bei Germania an Bord.

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort