Kurznachrichten: Edelweiss baut Sommerflugplan aus, Flughafen Karlsruhe im Passagierplus, Jubiläum in Rostock-Laage und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Sommerflugplan: Die Schweizer Ferienfluggesellschaft Edelweiss hat ihr Flugangebot für den Sommer 2018 deutlich ausgebaut. Nach eigenen Angaben wird es im nächsten Jahr 20 Prozent mehr Ferienziele ab Zürich geben. 11 neue Fernziele sind geplant. Das Streckennetz von Edelweiss wird bis nächsten Sommer von 51 auf 62 Ferienziele erweitert und bietet den Gästen noch mehr Auswahl an Traumdestinationen für die schönste Zeit des Jahres. So wird Edelweiss u.a. nach Orlando, Denver und Varadero einmal bzw. zweimal wöchentlich fliegen.

Fluggastzahlen: Der Flughafen Karlsruhe hat in den ersten sechs Monaten des Jahres rund 540.000 Passagiere gezählt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Plus von 13 Prozent.

Werbung

Jubiläum: Der Flughafen Rostock-Laage hat heute den 250.000sten Germania-Passagier begrüßt. Germania steht seit über fünf Jahren als starker und verlässlicher Airline-Partner an der Seite des Flughafens und bringt Urlauber aus Mecklenburg-Vorpommern zu Sonnenzielen. Die erste Germania-Maschine, eine Boeing 737-400 hob am 16. Mai 2012 voll besetzt mit 150 Passagieren in Rostock-Laage nach Mallorca ab, teilte der Airport mit.

Urteil: Eine Altersgrenze von 65 Jahren für Berufspiloten ist rechtmäßig, so urteilte jetzt der Europäische Gerichtshof in Luxemburg. Zwar gaben die Richter zu, dass die Altersgrenze der EU-Verordnung die Berufsfreiheit massiv einschränkt, doch die Sicherheit hätte in der Luftfahrt Vorrang. Das Urteil gilt nur für den kommerziellen Luftverkehr. Überführungsflüge und Trainingsflüge sind von der Altersgrenze ausgeschlossen.

Erstflug: Erstmals landete in dieser Woche eine Eurowings-Maschine am Bodensee-Airport Friedrichshafen. Ab sofort verbindet Eurowings Friedrichshafen zweimal wöchentlich mit Mallorca. Jeden Dienstag und Freitag hebt ein A320 ab.

Schlagwörter: , , , , , , ,