Grund zum Feiern in Karlsruhe/Baden-Baden: Ryanair eröffnet ihre vierte deutsche Basis

Werbung
"OLÉ TÙ" dieser Ausdruck spanischer Begeisterung für Situationen und Ereignisse war heute auf dem FKB mehrfach zu hören: Grund war die Eröffnung der Ryanair Basis, die mit Flamenco-Tanzpaar und Glücksbotin zur Ankunft des Ryanairfluges aus Malaga gefeiert wurde. Foto: Bildarchiv Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) / Ryanair

Ryanair, Europas beliebteste Fluggesellschaft, hat in diesen Tagen allen Grund zum Feiern: In Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) eröffnet die irische Airline heute feierlich ihre vierte Basis in Deutschland. Mit Beginn des Sommerflugplans erweitert Ryanair ihr Angebot ab dem „Schwarzwald-Flughafen“ um acht Strecken auf 20 Ziele.

Offiziell startete der Sommerflugplan in Karlsruhe/Baden-Baden bereits am Sonntag, als der Flieger nach Faro mit über 140 Passagieren gen Süden abhob. Jeweils mittwochs und sonntags fliegen Passagiere mit Ryanair künftig in die portugiesische Urlaubsregion an der Algarve. Am heutigen Tag der Basiseröffnung finden gleich vier Erstflüge statt: Palma de Mallorca, Malaga, Vilnius und Riga. In die beliebte Urlaubsstadt auf den Balearen fliegt Ryanair täglich. Auf das spanische Festland nach Malaga, ins litauische Vilnius und ins lettische Riga gelangen Ryanair-Passagiere ab dem FKB jeweils dienstags, donnerstags und samstags.

Werbung

Zum Ende der Woche finden außerdem die ersten Flüge in das kroatische Zadar sowie nach Thessaloniki, Griechenland, statt. Insgesamt stehen 20 Destinationen auf dem Sommerflugplan ab Karlsruhe/Baden-Baden – eine Verbindung mehr als bei der Bekanntgabe der Basis angegeben, da Ryanair in der Zwischenzeit auch Budapest in den Flugplan ab dem Baden-Airpark mit aufgenommen hat.

Henrike Schmidt, für Deutschland zuständige Sales und Marketing Managerin bei Ryanair, dazu: „Mit zwei stationierten Boeing 737-800NG bauen wir den Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden zu unserer vierten Basis in Deutschland aus. Damit können wir viele neue Ziele in unser Angebot ab dem Schwarzwald aufnehmen, von Kroatien über das Baltikum bis zu den Balearen sind viele spannende Destinationen dabei. Mit der Erweiterung des Flughafens als Ryanair-Basis erwarten wir rund 800.000 neue Passagiere und schaffen damit am Baden-Airpark etwa 800 Arbeitsplätze für die Region.“

Die neue Ryanair-Basis eröffneten heute Ryanair-Team und Flughafen-Mitarbeiter, begleitet von Glücksbotin und spanischer Lebensfreude. Auch Manfred Jung, Geschäftsführer der Baden-Airpark GmbH, freut sich über die Eröffnung der Basis: „Der Ausbau des Streckennetzes an unserem FKB durch Ryanair verbessert maßgeblich die Anbindung der Region Oberrhein an europäische Metropolen. Dies ist wichtig für die Menschen der Region, unabhängig davon, ob eine Geschäftsreise oder ein privater Urlaub Anlass des Fluges ist.“ Aktuell sind Tickets für die neuen Strecken ab 9,99 Euro* buchbar.

Ryanair, Europas führende Niedrigpreisfluggesellschaft, bedient derzeit über 1.400 Strecken in 28 Ländern und fliegt dabei mit mehr als 1.500 Flügen pro Tag 165 verschiedene Flughäfen an. Der Preiswertanbieter verfügt aktuell über 51 europäische Basen und unterhält eine Flotte von 290 Boeing 737-800NG, hinzu kommen 
21 Festbestellungen für weitere Maschinen, die in 2012 ausgeliefert werden sollen. Ryanair beschäftigt zur Zeit über 8.500 Angestellte und wird im aktuellen Geschäftsjahr 75 Millionen Passagiere transportieren.

In Deutschland bietet Ryanair derzeit Routen ab den Flughäfen Frankfurt-Hahn (Basis mit derzeit acht stationierten Flugzeugen), Bremen (Basis mit drei stationierten Flugzeugen) und Düsseldorf (Weeze), ca. 70 km von Düsseldorf an der A 57 gelegen (Basis mit sieben stationierten Maschinen), Karlsruhe/Baden-Baden (Basis mit zwei stationierten Flugzeugen) sowie ab Lübeck, Berlin-Schönefeld, dem Allgäu Airport Memmingen (München West), Magdeburg-Cochstedt und Leipzig/Halle an. Im Mai wird Köln/Bonn als 10. Deutscher Ryanair Flughafen hinzukommen.

* inklusive der passagierbezogenen Steuern und Gebühren. Buchungszeitraum bis kommenden Donnerstag, 29. März 2012 Mitternacht, Reisezeitraum April und Mai 2012.

Quelle: PM Ryanair

Schlagwörter: ,