Germania stattet Crews mit iPad Mini 4 aus

Werbung
Foto: Germania

Die unabhängige Fluggesellschaft Germania treibt die interne Digitalisierung voran und stattet ihre Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter mit 750 Apple iPad Mini 4 aus. Die kleinen Tablet-Computer dienen als Arbeitsgeräte, mit denen zahlreiche Bordvorgänge gesteuert und beschleunigt werden können. Neben einer effektiven Kundenbetreuung ermöglichen die Tablets wegen der Einsparung von Papier einen gezielten Beitrag für den Umweltschutz.

In der Startphase ab Mai werden die iPads vorrangig für den Bordverkauf und den Bordservice genutzt. Germania serviert ihren Gästen standardmäßig Softgetränke, Snacks und auf längeren Flügen warme Mahlzeiten kostenfrei. Informationen über angemeldete Sonderessen, deren Verfügbarkeit im Sommer weiter ausgebaut wird, können mit den neuen Geräten in Zukunft durch die Crews schneller abgerufen werden. Auch Reservierungen und Informationen über Umsteiger werden digital hinterlegt sein.

Werbung

„Mit den Crew-iPads erhalten unsere Kolleginnen und Kollegen ein modernes Arbeitsmittel an die Hand, das sie bei ihrer täglichen Arbeit entlastet“, sagt Markus Alwast, Director Inflight & Guest Experience der Germania Fluggesellschaft. „Weitere Apps werden es unseren Mitarbeitern beispielweise ermöglichen, schnell auf ihre Dienstpläne zuzugreifen, Trainings durchzuführen, papierlos sämtliche Dokumente einzusehen und Formulare zu senden. Unsere Crews sind somit bestens für die Arbeit an Bord ausgerüstet und erhalten nebenbei ein modernes Mobilgerät, welches sie auch privat nutzen dürfen.“

Quelle: PM Germania

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort