Germania Schweiz startet Strecke von Zürich nach Niš

Werbung
Foto: Germania Schweiz

Am heutigen Freitag startete erstmals eine Germania-Maschine auf der Strecke von Zürich nach Niš. Bis zum 27. April 2018 wird die serbische Stadt jeweils am Montag und am Freitag nonstop von der Schweizer Airline bedient. Eingesetzt wird ein Flugzeug des Typs Airbus A319.

Niš liegt rund 250 km südöstlich der Hauptstadt Belgrad und ist mit rund 280‘000 Einwohnern die drittgrösste Stadt Serbiens. Das neue Flugangebot richtet sich in erster Linie an serbische Gäste, die ihre Familien und Freunde in der Heimat bzw. in der Schweiz besuchen möchten. Aktuell leben rund 120‘000 Serben in der Schweiz. «Der Fokus auf diese sogenannten ethnischen Verbindungen ist seit jeher ein wichtiges Standbein der Germania. Wir fliegen auch weniger bekannte Destinationen fernab der grossen Hauptstädte nonstop an, darum fügt sich Niš hervorragend in unser Portfolio ein», erklärt Tobias Somandin, CEO der Germania Flug AG.

Werbung

Neben dem Besuch von Familien und Freunden bietet sich Niš aber auch für ein entspanntes Wochenende an. Durch das gute Preis-/Leistungsverhältnis vor Ort steht einem genussreichen Aufenthalt mit Wellness, Beautybehandlungen und gutem Essen nichts im Weg. Auch Kulturfreunde werden auf ihre Kosten kommen, denn zahlreiche archäologische Funde belegen, dass dieses Gebiet bereits in der Bronzezeit besiedelt wurde. Zu den wichtigsten kulturhistorischen Denkmälern der Stadt gehören heute die römische Ausgrabungsstätte Mediana (4. Jh.), die Festung von Niš oder der Ćele-Turm. Zudem finden in Niš besonders in den Sommermonaten zahlreiche kulturelle Festivals statt.

Tickets gibt es nach Angaben der Airline ab 69 CHF.

Quelle: PM Germania Schweiz

Schlagwörter: , ,