Germania gibt Ausblick auf Winterflugplan 2018/2019

Werbung
Foto: Germania

Gute Nachrichten für alle Hauptstädter, die im nächsten Winter dem kalten Berlin in Richtung Süden entfliehen wollen: Germania hat ihre Flugplanung für die Wintersaison 2018/2019 abgeschlossen und bietet ab November 2018 eine noch größere Auswahl an Zielen und Flügen an. Tickets für den kommenden Winter werden sukzessive buchbar gemacht. Die Zahl der wöchentlichen Abflüge vom Flughafen Berlin-Tegel steigt im Vergleich zum laufenden Winter von zehn auf 25, außerdem wird ein weiteres Flugzeug über die Wintermonate auf dem Flughafen stationiert. Auch das Angebot am Flughafen Berlin-Schönefeld wird ausgebaut.

Ganz neu geht es ab November 2018 von Berlin-Tegel auf die Kanarische Insel La Palma. Drei weitere Ziele werden im kommenden Winter zum ersten Mal ganzjährig angeboten – Mallorca wird dreimal pro Woche angeflogen, das ägyptische Taucherparadies Marsa Alam einmal wöchentlich, die Zahl der wöchentlichen Abflüge auf die portugiesische Insel Madeira steigt auf zwei. Die neuen Winterziele sind allesamt beliebte Badedestinationen und locken Sonnenhungrige mit milden Temperaturen. Und sogar Weihnachten, Silvester und Neujahr können in Zukunft am Strand gefeiert werden, da Germania alle Ziele auch über die Feiertage ansteuert.

Werbung

“Wir freuen uns darauf, in der kalten Jahreszeit viele Berlinerinnen und Berliner in wärmere Gefilde zu fliegen,” sagt Claus Altenburg, Director Sales der Germania. “Wir werden in der nächsten Wintersaison ein weiteres Flugzeug in Tegel stationieren und sowohl unser Angebot dort als auch in Schönefeld umfassend erweitern.”

Wie bereits im laufenden Winterflugplan fliegt die Airline mit den grün-weißen Flugzeugen ab November wieder von Tegel nach Teneriffa und ins ägyptische Hurghada, die Anzahl wöchentlicher Flüge steigt jeweils auf zwei. Nach Tel Aviv in Israel sollen im kommenden Winter sogar sechs statt bisher drei Abflüge pro Woche angeboten werden. Flüge nach Lanzarote finden wie gewohnt einmal pro Woche statt, nach Gran Canaria und Fuerteventura geht es zweimal wöchentlich.

Am Flughafen Berlin-Schönefeld werden im Winter 2018/2019 weiterhin zwei Germania-Flugzeuge stationiert sein, doch auch dort wird das Angebot ausgebaut: Antalya wird zum ersten Mal das ganze Jahr hinüber angeflogen, außerdem wird die Zahl der wöchentlichen Flüge nach Bodrum an der türkischen Riviera im Winter auf zwei angehoben.

Seit Januar dieses Jahres können Fluggäste von Germania Rail&Fly-Tickets der Deutschen Bahn für ihre An- und Abreise innerhalb Deutschlands zum Flughafen nutzen. Fahrkarten sind für 35 Euro pro Strecke erhältlich. Reisende sparen so nicht nur Benzin- und Parkkosten, sondern auch die Parkplatzsuche am Flughafen.

Flüge mit Germania ab Berlin gibt es one-way bereits ab 69 Euro.

Quelle: PM Germania

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort