Flughafen Nürnberg: Albert Füracker rückt für Markus Söder im Aufsichtsrat nach

Werbung
Foto: Flughafen Nürnberg

Neue Spitze im Aufsichtsrat des Nürnberger Airports: Das Gremium wählte in seiner Sitzung am 27. Juli 2018 Albert Füracker, Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Flughafen Nürnberg GmbH.

„Der Flughafen Nürnberg ist eine zentrale Infrastruktureinrichtung für Nürnberg und ganz Nordbayern. In einer gemeinsamen Anstrengung von Gesellschaftern, Geschäftsführung und Mitarbeitern konnten die Ergebnisse und die Stimmung am Flughafen in den letzten Jahren ins Positive gedreht werden. Es freut mich, als neuer Aufsichtsratsvorsitzender zur Fortsetzung dieser Entwicklung beitragen zu können“, so der bayerische Finanzminister.

Werbung

Albert Füracker folgt Dr. Markus Söder nach, der mit Antritt seines Amtes als bayerischer Ministerpräsident sein Aufsichtsratsmandat abgegeben hatte. „Wir danken Dr. Söder für sein großes Engagement als Aufsichtsratsvorsitzender. Dass sein Nachfolger im Amt, Staatsminister Albert Füracker, diese Funktion übernimmt, ist ein Zeichen großer Wertschätzung für den Flughafen und bedeutet eine Fortsetzung der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Freistaat.“, so Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe.

Dr. Markus Söder stand dem Aufsichtsrat seit März 2017 vor und war zuvor bereits viele Jahre Aufsichtsratsmitglied. In seine Amtszeit fiel die Erstellung des Flughafenentwicklungskonzepts, das wichtige Wachstumsimpulse für den Flughafen gab, sowie die Umbenennung in Albrecht Dürer Airport Nürnberg.

Nachfolger Albert Füracker (CSU), Jahrgang 1968, ist seit März 2018 Staatsminister und war zuvor als Staatssekretär im Staatsministerium für Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat tätig. Aus dieser Zeit ist er bereits mit Flughafenthemen und den Strukturen des Albrecht Dürer Airport Nürnberg vertraut. Als neuer Aufsichtsratsvorsitzender vertritt er den Freistaat Bayern als Gesellschafter des Flughafens.

Zweiter Vorsitzender des Aufsichtsrats bleibt Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (SPD), der die Stadt Nürnberg als zweiten Gesellschafter des Airports vertritt. Ebenfalls neu im Aufsichtsrat ist Herr Staatssekretär Josef Zellmeier (CSU) vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, der Staatssekretär Gerhard Eck des Bayerischen Staatsministerium des Inneren und für Integration folgt.

Quelle: PM Flughafen Nürnberg

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort