Flughafen München: Lufthansa sehr zufrieden mit A380 am Airport

Werbung
Lufthansa Airbus A380 – Foto: Bildarchiv Lufthansa

Die Lufthansa A380 ist in München überaus erfolgreich gestartet. Buchungszahlen, operative Qualität und Kundenfeedbacks übertreffen bereits im ersten Monat die Erwartungen. Seit Ende März stationiert Lufthansa erstmals fünf Langstreckenflugzeuge vom Typ Airbus A380 am Flughafen München. Von ihrem bayerischen Drehkreuz fliegt das Flaggschiff der Lufthansa Flotte täglich nach Los Angeles, Peking und Hongkong. Die A380-Flüge mit je 509 Sitzplätzen sind von Beginn an sehr gut ausgelastet.

„Der Start unserer A380 in München ist in allen Belangen gelungen. Unsere Kunden zeigen sich begeistert vom Reiseerlebnis im größten Passagierflugzeug der Welt. Operativ verlief der Start dank der professionellen internen Vorbereitung und der guten Zusammenarbeit mit dem Münchner Flughafen optimal“, sagt Wilken Bormann, CEO des Lufthansa Hubs München. „Die für den Sommer insgesamt guten Vorausbuchungszahlen bestätigen unsere Strategie am Lufthansa Drehkreuz in München.“ Im laufenden Sommerflugplan bietet Lufthansa an ihrem Münchner Drehkreuz zwölf Prozent mehr Kapazität im Vergleich zum Vorjahr, auf Fernstrecken steigt das Sitzplatzangebot sogar um 17 Prozent. „Es zeigt sich, dass an Standorten, wo die Qualität für unsere Kunden hoch und zugleich die Infrastrukturkosten niedrig sind, erfolgreiches Wachstum möglich ist. Insbesondere im Langstreckenverkehr sehen wir in München weiteres Potential. Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, wollen wir unsere Wachstumsgeschichte am Standort fortschreiben“, sagt Wilken Bormann.

Werbung

Seit jeher setzt Lufthansa in München auf Premiumqualität – am Boden wie in der Luft. So stationiert Lufthansa neben der A380 derzeit mit dem Airbus A350 das aktuell modernste Passagierflugzeug der Welt in München. Im gemeinsam mit dem Flughafen München betriebenen Terminal 2 erleben Lufthansa Kunden höchste Servicequalität, die ständig weiterentwickelt wird. Statuskunden stehen elf Lufthansa Lounges mit einer Fläche von 8.800 Quadratmetern zur Verfügung. Um das Premiumangebot zu stärken, wird Lufthansa auch weiterhin die A340-600 mit einer exklusiven Lufthansa First Class anbieten. „München ist ein erstklassiger Premium-Hub. Unsere Kunden erleben hier die einmalige Kombination aus Fünf-Sterne-Airline und Fünf-Sterne-Flughafen. Das macht München für Lufthansa Fluggäste aus aller Welt so attraktiv“, sagt Wilken Bormann.

Quelle: PM Lufthansa

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort